Archiv

28.01.2016

Die Unia ist weiter gewachsen: Ende 2015 zählte sie 201‘164 Mitglieder. Das sind 1‘336 oder 0,7 Prozent mehr als im Jahr zuvor. mehr

25.01.2016

Arbeiter mussten ihrem Arbeitgeber eine Miete von 2400 Franken für ein Zimmer zahlen. Der Arbeitgeber zahlte ihnen zwar einen nach Gesamtarbeitvertrag... mehr

23.01.2016

Über 500 Personen haben in Baden gegen den Kahlschlag bei General Electric (GE, ehemals Alstom) protestiert. Sie fordern von GE, auf den angekündigten... mehr

14.01.2016

Am 15. Januar jährt sich der Entscheid des Nationalbank-Direktoriums, die Frankenbindung an den Euro aufzugeben. Der Entscheid hat die Konjunktur... mehr

13.01.2016

Die Unia verurteilt die Ankündigung von General Electric (GE), über 1300 Arbeitsplätze in der Schweiz abzubauen. Es braucht Massnahmen zum Erhalt der... mehr

11.01.2016

Die Delegierten des Dienstleistungssektor der Gewerkschaft Unia verabschiedeten heute ein Manifest «Gute Arbeit für qualitativ hochwertige... mehr

22.12.2015

Die sogenannte «Durchsetzungsinitiative» der SVP, über die wir am 28. Februar 2016 abstimmen, ist ein Frontalangriff auf unseren Rechtsstaat und... mehr

18.12.2015

Der Bundesrat setzt eine Arbeitsgruppe zum Thema Flankierende Massnahmen (FlaM) ein. Die Stärkung der FlaM muss jetzt prioritär sein. mehr

16.12.2015

Mit einer Aktion auf dem Bundesplatz haben sich Aktivist/innen der Unia und des Schweizerischen Gewerkschaftsbundes für eine Stärkung der AHV und... mehr

11.12.2015

Das Bauarbeiterparlament bestätigte heute das Verhandlungsergebnis der am Dienstag vereinbarten Lösung zwischen dem Baumeisterverband und den... mehr