«Input» Chemie

«Input» ist die Zeitung für Unia-Mitglieder der chemisch-pharmazeutischen Industrie. Sie erscheint vier Mal jährlich auf Deutsch und Französisch. In beiden Ausgaben erscheinen auch Artikel auf Englisch und Italienisch.

2017

  • Input 2017/2 D/E/IAngst vor der Arbeitslosigkeit: In der Schweiz gibt es viel mehr Arbeitslose, als man meint. Ältere haben es besonders schwer. Eine Betroffene erzählt.
  • Input 2017/1 D/E/IWie wir die digitale Arbeit gestalten: Der Bundesrat spricht am liebsten von Flexibilisierung. Derweil nehmen Stress und psychische Belastungen am Arbeitsplatz stetig zu. Höchste Zeit, dass Gesamtarbeitsverträge dieser Entwicklung gegensteuern.

2016

  • Input 2016/4 D/E/IKleine Kulturgeschichte der Basler Chemie: Zwei langjährige Gewerkschafter erzählen. | Brisante Abstimmung: Was mit der Unternehmenssteuerreform auf dem Spiel steht. | Schweizer Vogel-Strauss-Politik: Sie unterschätzt die Dringlichkeit eines sozialen Ausgleichs; Sie unternimmt nichts gegen Massenentlassungen bei Roche und BASF; Sie ignoriert die Konzentration in der Agrochemie
  • Input 2016/3 – D/E/IAktionstag: 500 Industriearbeitende verabschieden ein Manifest für den Werkplatz. | Löhne: Erstmals sinken sie an breiter Front – gerade auch in der Industrie. | Chemie-Katastrophe! Vor 30 Jahren ereignete sie sich in Schweizerhalle, heutzutage in Asien oder Osteuropa. Welche Verantwortung tragen die schweizerischen Chemieunternehmen?
  • Input 2016/2 – D/E/IIndustriefonds: Der Kanton Waadt macht es vor. | Syngenta: Spannendes Podium zur geplanten Übernahme. | Gutverdienende drohen bis zu 100 000 Franken und mehr auf ihren Pensionskassen-Vermögen zu verlieren.
  • Input 2016/1 – D/E/INationalbank: Warum der Mindestkurs finanzierbar ist. | Lohnparade: Dividenden und Löhne klaffen auseinander. | Die Syngenta-Übernahme.

2015

  • Input 2015/4 – D/E/IArbeitszeiterfassung: Was die Arbeitenden zur neuen Verordnung wissen müssen. | Finanzkapitalismus: Was Giganten wie Blackrock für die Realwirtschaft bedeuten. | Was der Gesamtarbeitsvertrag der Basler Chemie seit 1945 alles gebracht hat.
  • Input 2015/3 – D/E/IRauf mit den Löhnen! Warum und um welchen Betrag sie steigen müssen. |Personalvertretende besuchen die Umwelt Arena. | Wie Swatch-Chef Nick Hayek, Stadler-Rail-Chef Peter Spuhler und Unia-Industriechef Corrado Pardini den Werkplatz retten wollen.
  • Input 2015/2 – D/E/ISyngenta: Starkes Zeichen der Solidarität. | Währungskrise: Sieben Forderungen des Sektors Industrie. | Kollege Roboter.
  • Input 2015/1 – D/E/IBASF: Neuer Einheitsvertrag mit Vorbildcharakter für die Branche. | CSL Behring: Schafft Arbeitsplätze wie derzeit kaum ein anderer Konzern. | Die digitale Revolution.