Jugendarbeitslosigkeit

Jugendarbeitslosigkeit

Die Jugendarbeitslosigkeit in der Schweiz nimmt dramatisch zu. Doch es gibt Mittel und Wege, die Arbeitslosigkeit von Lehrstellensuchenden und gelernten Jugendlichen zu bekämpfen.

Die Jugend hat die Nase voll!

Die Unia Jugend macht sich stark für eine gute Ausbildung, genug Lehrstellen in allen Berufen und Regionen, gute Jobs und einen anständigen Lohn während und nach der Lehre. Die drängenden Probleme der Jugend werden von Arbeitgeberverbänden und dem bürgerlich dominierten Parlament verharmlost. Das akzeptiert die Unia Jugend nicht!

Gemeinsam gegen Jugendarbeitslosigkeit

Erstens belegen die Fakten, wie dramatisch die Situation ist. Und zweitens gibt es zahlreiche Lösungsvorschläge, welche die Jugendarbeitslosigkeit senken und zur Schaffung von mehr Lehrstellen beitragen.

Was tun bei Arbeitslosigkeit?

Sollte es mit dem Einstieg ins Berufsleben nicht auf Anhieb geklappt haben, hilft der Ratgeber «Jung und arbeitslos?». Er erklärt die Grundzüge der Arbeitslosenversicherung und der Sozialhilfe. Und der Ratgeber sagt dir, was du tun und was du lieber nicht tun sollst, wenn du von Arbeitslosigkeit betroffen bist.