Aktuell

05.12.2015

Die Rechte der Arbeitnehmer/innen und der Schutz der Arbeitsbedingungen müssen ausgebaut und verstärkt werden. Das hat die Delegiertenversammlung der grössten Gewerkschaft der Schweiz als zentrales Ziel für 2016 beschlossen. mehr

26.11.2015

Der Verband der Tankstellenshopbetreiber der Schweiz VTSS und die Gewerkschaften Unia und Syna sowie der Kaufmännische Verband Schweiz haben einen neuen Gesamtarbeitsvertrag (GAV) für Tankstellenshops ausgehandelt. Der GAV schützt schweizweit die Arbeitsbedingungen aller Angestellten der Branche . mehr

13.10.2015

Die Wirtschaftskommission (WAK) des Nationalrats hat den Vorschlag für ein schweizerisches Ladenöffnungsgesetz knapp unterstützt. Damit haben sich die grossen Detailhändler durchgesetzt – auf Kosten der Verkäufer/innen, der Kantone und der kleinen Detailhändler. mehr

24.09.2015

Die Gewerkschaft Unia freut sich über die Ablehnung des Bundesgesetzes über die Ladenöffnungszeiten (LadÖG) durch den Ständerat. Die kleine Kammer stützt mit ihrem Entscheid die Kantonssouveränität und kommt den Bedürfnissen des Verkaufspersonals entgegen. mehr

15.09.2015

Der Berner Grossrat überwies heute knapp eine Motion von FDP-Mann Adrian Haas. Diese will die untere Altstadt in eine Tourismuszone umwandeln. Die betroffenen Geschäfte dürften dann auch sonntags geöffnet werden. Damit droht der Sonntag noch mehr zum Arbeitstag zu werden. mehr

31.08.2015

Die Kommission für Wirtschaft und Abgaben (WAK) des Ständerats hat dem Ladenöffnungsgesetz zugestimmt. Es will in der ganzen Schweiz längere Öffnungszeiten von 6 bis 20 Uhr werktags und von 6 bis 18 Uhr samstags durchsetzen. mehr

30.06.2015

Der Schweizer Detailhandel spürt deutlich die Folgen der verfehlten Nationalbank-Politik. Wegen des starken Frankens nimmt der Druck auf die Arbeitsplätze zu, insbesondere in den Grenzregionen. Beunruhigt über die Stellenverluste in der Branche haben die Unia-Delegierten aus dem Detailhandel eine... mehr

13.05.2015

Die längeren Ladenöffnungszeiten im Tessin kommen vors Volk: Am 8. Mai hat die Unia das Referendum mit 10‘000 Unterschriften eingereicht. Sie will damit eine Verschlechterung der Arbeitsbedingungen für das Verkaufspersonal verhindern. mehr

27.03.2015

Die Unia bekommt im Streit um die Sonntagsarbeit im Detailhandel ein weiteres Mal Recht. Das Amt für Wirtschaft und Arbeit des Kantons St. Gallen bestätigt heute, dass M-Express in Rapperswil am Sonntag kein Personal beschäftigen darf, da es die nötigen Kriterien nicht erfüllt. mehr

13.03.2015

Der Bundesrat hat heute per Medienmitteilung (!) informiert, dass er die Unia-Beschwerde wegen der illegalen Sonntagsarbeit in Landquart ablehnt. Die Unia hatte ihn aufgefordert, das Bundesgerichtsurteils gegen die Sonntagsarbeit durchzusetzen. Der Bundesrat begründet sein Nichtstun gegenüber dem... mehr