Wie ist die Unia organisiert?

Organigramm der Unia

Eine Gewerkschaft der Mitglieder

Die Unia ist eine demokratische Organisation, in der die Mitglieder über die wichtigen politischen und strategischen Fragen entscheiden. Ihr oberstes Organ ist der alle vier Jahre stattfindende ordentliche Kongress. Dieser wählt den Zentralvorstand und die Geschäftsleitung. Zwischen den Kongressen vertritt die Delegiertenversammlung den Kongress als oberstes Organ der Mitglieder.

Zusammensetzung der Unia-Gremien

Die Statuten der Unia legen fest, dass die Delegierten des Kongresses und der Delegiertenversammlung die Zusammensetzung der Mitgliedschaft insbesondere bezüglich Branchen, Nationalität und Alter widerspiegeln soll.

Mindestens ein Drittel Frauen

Mindestens 33% der delegierten Mitglieder im Kongress und in der Delegiertenversammlung sowie die gewählten Vertreter und Vertreterinnen im Zentralvorstand und in der Geschäftsleitung müssen Frauen sein. In den Organen der Sektoren und Branchen sind Frauen und Männer gemäss ihrem Anteil in der entsprechenden Beschäftigtengruppe vertreten.