Feministische Diskussionstage Bern

Feministischer Frauenstreik - Wir bereiten uns vor

Die Feministischen Diskussionstage Bern - kurz FeDiTa - gehen diesen November bereits in die fünfte Runde!

Nach dem Erfolg der letzten Jahre gehen die Feministischen Diskussionstage in die fünft Runde! Wir beschäftigen uns mit dem Thema Frauenstreik. Dabei werfen wir sowohl einen Blick zurück auf das Jahr 1991 und fragen uns ob und warum wir 2019 streiken sollen. Ein wichtiger Teil der Veranstaltung ist wiederum die Vernetzung verschiedener feministischer Initiativen. Freundinnen und Kinder willkommen.

Programm

Samstag, 17.11.2018

Mädchentreff Punkt 12, Jurastrasse 1, Bern

13.00–13.30 Uhr

Eröffnungsplenum Samstag

13.30–15.00 Uhr

Workshop 1: Warum Frauenstreik?
Teil 1: Streik und Frauenstreik auf der gesellschaftlichen und gewerkschaftlichen Ebene

  • Die Forderungen
  • Die Hintergründe
  • Die Dynamik
  • Die Wirkungen
  • Die Risiken
 

15.15–16.45 Uhr

 

Workshop 1: Warum Frauenstreik?
Teil 2: Streik und Frauenstreik auf der persönlichen Ebene

  • Meine Motivation
  • Meine Ziele
  • Meine Möglichkeiten
  • Meine Risiken

15.15–16:45

Workshop 2: Bezahlte/ unbezahlte Arbeit

17.00–17.30

Schlussplenum Samstag
18.00–21.00 Uhr

Vortrag und Diskussion mit Anne Wizorek

Ort: Aula Brückenstrasse, Berner Fachhochschule Wirtschaft (BFH)

Sonntag, 18.11.2018 Mädchentreff Punkt 12, Jurastrasse 1, 3013 Bern
13.00–13.15 Uhr

Eröffnungsplenum Sonntag

13.15–14-45 Uhr Workshop 3: Frauenstreik 1991
15.15–16.45 Uhr

Workshop 4: Warum soll gerade ich streiken?
Wieso solltest du nächstes Jahr streiken? Es gibt viele Gründe die dafür sprechen, wir sehen sie in unserem Alltag aber fast nicht mehr. Weil uns die Zeit fehlt uns dies zu überlegen, weil wir schlicht und einfach zu müde sind und keine Energie mehr haben.

Dieser Workshop widmet sich genau den Gründen und den Argumenten die dafür sprechen und wir werden in Einzel- und Gruppenarbeit diese angehen. Schwerpunkt ist unter anderem die Arbeits-, Lebenswelt in der du dich bewegst. Nimm deine Kolleginnen mit, mit denen du eine ähnliche Arbeits- oder Lebenswelt teilst.

16.45-17.00 Uhr Schlussplenum Sonntag