Elektrobranche

Die Schweizerische Elektrobranche verfügt über eine grosse Anzahl von Lernenden und ein hohes Ausbildungsniveau. Es ist eine junge Branche. Rund 75% der Beschäftigten sind unter 35 Jahre alt. Die Branche ist stark Technologie geprägt. Es gibt vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten und Aufstiegschancen.

Gesamtarbeitsvertrag (GAV)

Der Gesamtarbeitsvertrages (GAV) gilt für Arbeitnehmer und Arbeitgeber in Betrieben und Betriebsteilen welche:
1. elektrische und/oder fernmelde-/kommunikationstechnische Anlagen installieren
2. Installationen ausführen, welche dem Elektrizitätsgesetz sowie der Niederspannungs-Installationsverordnung unterstellt sind und/oder
3. die nachstehenden Tätigkeiten ausführen, welche mit elektrischen Installationen im Zusammenhang stehen: Trassemontagen, Schlitzarbeiten, Pneumatische und hydraulische Leitungen im MSR-Bereich, EDV-/IT-/Glasfaserinstallationen, Elektrischer Teil von Photovoltaik-Anlagen bis zum Niederspannungs-Einspeisepunkt

GAV Elektrogewerbe 2020

Die Unia hat im neuen GAV der Elektrobranche Verbesserungen erreichen können. Infos dazu findest du auf der Kampagnenseite.

Berufe

Elektromonteur, Montage-Elektriker, Telematiker

Zahlen und Fakten zum GAV

GAV-Unterstellung in der Branche: 17'900 Arbeitnehmende in 1'602 Betrieben (Stand 2013).
Geltungsbereich GAV: ganze Schweiz, ausgenommen die Kantone GE und VS

Bessere Arbeitsbedingungen mit GAV

  Gesetzliche Bestimmungen GAV Elektro- und Telekommunikations-Installationsgewerbe
Wöchentliche Arbeitszeit 50 Stunden 40 Stunden
13. Monatslohn Nein Ja: 100%
Ferien  
  • 25 Tage bis 20. Altersjahr
  • 20 Tage ab 21. Altersjahr
 
 
  • 25 Tage bis zum vollendeten 20. Altersjahr
  • 24 Tage ab 21. bis und mit vollendetem 35. Altersjahr
  • 25 Tage ab 36. bis und mit vollendetem 55. Altersjahr
  • 30 Tage ab 56. bis und mit vollendetem 65. Altersjahr
 
Feiertage 1 Tag bezahlt (1. August) 9 Tage (1. August inklusive)
Bezahlte Absenzen    
  • 1 Tag bei Geburt
  • 1 Tag Infotag RS, Ausmusterung
  • 1 Tag bei Umzug pro Jahr
  • 2 Tage bei Heirat
  • 1 bis 3 Tage bei Todesfall in Familie
 
Weiterbildung    
  • 5 bezahlte Arbeitstage
  • zusätzlich 1 bezahlter Arbeitstag für Experten
 
Zuschläge  
  • 0% Samstag
  • 50% Sonntag
  • 25% Nacht
 
 
  • 25% Samstag 13-23 Uhr
  • 50% Nachtarbeit 23-06 Uhr
  • 100% Sonn-/Feiertage
 
Berufsbeitrag   21.- Fr./Monat (ohne Lernende), Betrag kann je nach Kanton variieren. Unia-Mitglieder erhalten diesen Betrag zurück.
Lohn Individuell Mindestlöhne
Lohn bei Krankheit 100% 3 bis max. 46 Wochen 80% inkl. 13. Monatslohn ab 1. Tag bis 2 Jahre
Bei Unfall 80% ab 1. Tag
Mutterschaftsurlaub 14 Wochen 16 Wochen
Kündigungsfristen    
  • 7 Tage in Probezeit (1 Monat)
  • 1 Monat im 1. Arbeitsjahr
  • 2 Monate ab 2. bis 9. Arbeitsjahr
  • 3 Monate ab 10. Arbeitsjahr
  • 6 Monate für PK- und AK-Mitglieder
Kündigungsverbot bei 100% Krankheit/Unfall

Willst du dich engagieren?

Zögere nicht, schreib an elektro[at]unia.ch oder kontaktiere die Unia-Region in deiner Nähe.

Berufsstichwörter für diese Branche

  • Alarmsysteme
  • Dachdeckerei
  • Elektro-, Installations- und Freileitungsgewerbe Wallis
  • Elektromonteur
  • Freileitungsmonteur
  • Heizung
  • Hilfsmonteur Elektro
  • Installationsmitarbeiter
  • Klima
  • Leitender Monteur
  • Lüftung
  • Metallbau
  • Montage-Elektriker
  • RETAVAL
  • Sanitärinstallation
  • Spezialmonteur
  • Stromer
  • Telekommunikationsinstallation
  • Telematiker
  • Vorzeitige Pensionierung