Berufliche Weiterbildung

Berufliche Standortbestimmung

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator:


Die steigenden Anforderungen der Arbeitswelt an Effizienz und Rentabilität setzen die Mitarbeiter unter Druck. In diesem Zusammenhang ist es unerlässlich, einen Schritt zurückzutreten und eine Bilanz der eigenen Fortschritte zu ziehen. Durch die Fokussierung auf die erworbenen Fähigkeiten helfen Ihnen Standortbestimmungen, Ihre Zukunft in den Griff zu bekommen.

In Zusammenarbeit mit «effe», einer anerkannten Institution im Bereich der Anerkennung und Validierung von Vorkenntnissen, bietet die Unia Kurse in mehreren Regionen an. Die Unia hat sich zum Ziel gesetzt, das Angebot an Kursen zur Beurteilung von Fähigkeiten in neuen Regionen zu erweitern.

Die Unia bietet ihren Mitgliedern finanzielle Unterstützung für die Durchführung einer beruflichen Standortbestimmungen an.

Progredir

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator:

 

«Progredir - Formação para mulheres» ist ein Projekt, welches die Unia in Zusammenarbeit mit dem Bildungsinstitut ECAP im Kanton Waadt durchführt. Es richtet sich an Migrantinen in Gastgewerbe, Reinigung und Detailhandel.

Das Pilottrainingsprojekt «Progredir - Formação para mulheres» richtete sich zunächst an portugiesische Frauen, die im Hotel-, Restaurant-, Reinigungs- und Einzelhandelsbereich tätig sind.

Das Pilotprojekt wurde im Juli 2012 mit großem Erfolg abgeschlossen: Mehr als 80 Frauen nutzten  «Progredir» - 11 Teilnehmerinnen schlossen sogar mit einem eidgenössischen Fähigkeitszeugnis ab. Der Erfolg zeigt: Nachholbildung ist möglich!

Derzeit findet die zweite Runde von «Progredir» statt. Rund zwanzig Teilnehmende aus den Bereichen Reinigung, Hotellerie und Gastronomie haben sich für die Ausbildung entschieden.