Aktuell in Pflege und Betreuung

17.09.2018

Die Wirtschaft boomt. Doch die Arbeitnehmenden haben nichts vom Aufschwung. Während die Arbeitsproduktivität weiter zunimmt, stagnieren die Reallöhne....

Die Teuerung zieht seit 2017 wieder an. Doch im vergangenen Jahr blieben die Lohnabschlüsse bescheiden und die Reallöhne stagnieren. Es braucht dieses... mehr

04.07.2018

Der Bundesrat hat entschieden, die 24-Stunden-Betreuung in Privathaushalten durch einen Normalarbeitsvertrag (NAV) zu regulieren. Ende Juni hat er... mehr

12.05.2018

Am heutigen Internationalen Tag der Pflege fordern Mitarbeiter/innen aus Pflege und Betreuung gemeinsam mit der Gewerkschaft Unia griffige Massnahmen... mehr

05.03.2018

Die Angestellten im Dienstleistungssektor warnen vor drohenden Verschlechterungen im Arbeitsgesetz: Gemeinsam mit der Unia fordern knapp 1‘300... mehr

02.03.2018

Der bundesrätliche Entwurf für einen Normalarbeitsvertrag für die 24-Stunden-Betreuung ist absolut ungenügend. Die Arbeitnehmenden dieser Branche... mehr

26.02.2018

Über 60 Teilnehmende aus der ganzen Schweiz nahmen heute an der nationalen Branchenkonferenz Pflege und Betreuung der Unia teil. Die Anwesenden... mehr

20.02.2018

Die Oltner Tagung 2018 beschäftigte sich mit dem Thema Care-Arbeit. Rund 100 Unia-Vertrauensleute, -Mitglieder und -Sekretär/innen diskutierten die... mehr

06.02.2018

Mit mehr als 200'000 Mitgliedern ist die Unia weiterhin auf Kurs. mehr

27.11.2017

An der heutigen Unia-Branchenkonferenz des Pflege- und Betreuungspersonals erarbeiteten die gut 40 Anwesenden ihre Forderungen an die Politik. Dazu... mehr

22.11.2017

Ende Oktober war das Personal der beiden Alters- und Pflegeheime Notre-Dame und Plantamour in Genf in den Streik getreten, um die Auslagerung des... mehr