Internationaler Tag der Pflege

Am 12. Mai ist internationaler Tag der Pflege: Zeigen wir Politik und Arbeitgebern, dass es höchste Zeit ist für gute Arbeitsbedingungen. Auch in Pflegeheimen! Sicherheit, Respekt, Solidarität!

Die Probleme sind spätestens seit der Pandemie allen bekannt: Es herrscht akuter Personalmangel, ihr seid überlastet, werdet krank und viele steigen deshalb aus dem Beruf aus. Eure Löhne entsprechen nicht der hohen Verantwortung, die ihr trägt oder der Leistung, die ihr täglich erbringt. Es braucht endlich mehr Respekt und Anerkennung für diesen mehrheitlich weiblichen Beruf!

Die Pflegenden erwarten jetzt

  • Einen verstärkten Gesundheitsschutz über die Krise hinaus
  • Investitionen ins Personal: mehr bezahlte Weiterbildungen auf allen Stufen, höhere Stellenschlüssel und mehr Lohn
  • Eine solidarische, faire Pflegefinanzierung, die gute Arbeitsbedingungen und damit eine gute Pflege überhaupt ermöglicht
  • Ein klares Ja zur Pflegeinitiative!

Das wollen wir am 12. Mai auf die Strasse tragen!

Mach mit bei der Pflege-Aktion in deiner Region

In verschiedenen Regionen der Schweiz organisiert die Unia gemeinsam mit anderen Gewerkschaften und Verbänden Pflege-Aktionen. Natürlich werden wir ein Schutzkonzept einhalten, deshalb können nur angemeldete Personen mitmachen.

Melde dich jetzt an!

Nach der Anmeldung kontaktiert dich ein*e Gewerkschaftssekretär*in deiner gewählten Region und informiert dich über den Ablauf der Aktion.

Tag der Pflege 2021

Anmeldung Tag der Pflege 2021

Programm am 12. Mai

  • ► Bern

    9-16 Uhr, Standaktionen
    16 Uhr, evtl. Kundgebung. Weitere Infos folgen.

  • ► Delémont

    Standaktionen

  • ► Genève

    Infos folgen

  • ► Luzern

    17-18 Uhr, Mühleplatz: Walk of Care

  • ► Neuchâtel

    Infos folgen

  • ► Olten

    12-13:30 Uhr, Kirchgasse: Besammlung und Standaktion – Bringe deine Forderungen ein!

  • ► St. Gallen

    10-16 Uhr, Marktplatz: Informationsstände, Spiele und Parcours
    ca. 16 Uhr, Abschlussaktion Menschenkette

  • ► Zürich

    Standaktionen, Walk of Care