Digitalisierung der Arbeitswelt

Digitalisierung der Arbeitswelt

Die Digitalisierung verändert die Arbeitswelt. Auch die Arbeitsbedingungen und die Beziehungen zwischen Unternehmen, Arbeitenden und Kund/innen sind davon betroffen. Die Unia setzt sich dafür ein, dass die Rechte der Arbeitnehmenden gewahrt werden und die Digitalisierung in den Dienst der ganzen Gesellschaft – nicht nur des Kapitals – gestellt wird.

Soziale Digitalisierung

Die Unia vertritt die Vision einer Sozialen Digitalisierung. Das heisst, dass alle Menschen Zugang zu den neuen Technologien haben - damit verbunden ist ein Recht auf Weiterbildung und Umschulung. Soziale Digitalisierung bedeutet auch faire Löhne, soziale Absicherung und geregelte Arbeitszeiten.

Gesetze gelten auch im Internet

Auch für die sogenannte «Plattform-Wirtschaft», also übers Internet vermittelte Dienstleistungen, gilt der arbeitsrechtliche Schutz der Arbeitnehmenden. Es ist wichtig, dass sich auch Arbeitnehmende in der «digitalen Wirtschaft» gewerkschaftlich organisieren, um ihre Interessen zu vertreten.

Gemeinsam für gute Arbeitsbedingungen

Unia-Mitglied werden