Aktuelles aus der Industrie

21.11.2017

Die kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) der Schweizer Maschinenindustrie leiden unter dem starken Franken. Das zeigt eine Studie der HSG im Auftrag von Swissmechanic und der Unia. Die Nationalbank ist in der Verantwortung. mehr

21.11.2017

Nach sechs Tagen kollektiver Konsultation haben die betroffenen Mitarbeitenden und das ABB-Management in Sécheron am Montagabend eine Vereinbarung erzielt. Bis Mitte Dezember soll nun beidseitig alles unternommen werden, um die Arbeitsplätze in Genf zu erhalten. mehr

16.11.2017

Derzeit laufen konstruktive Gespräche zwischen der Unia, dem ABB-Personal und dem ABB-Management. Die Belegschaft hofft, dass bald eine Einigung erzielt wird. Inzwischen setzen die Mitarbeitenden die kollektive Konsultationsarbeit fort. mehr

14.11.2017

Die Beschäftigten von ABB Sécheron in Meyrin (GE) haben beschlossen, am Mittwoch den kollektiven Konsultationsprozess fortzusetzen, um Alternativen zum geplanten Stellenabbau zu erarbeiten. mehr

13.11.2017

Die Beschäftigten von ABB Sécheron in Meyrin (GE) haben heute den ganzen Tag lang alternative Vorschläge diskutiert, um ihre Arbeitsplätze zu retten. Sie setzen ihre Arbeiten auch morgen fort und haben die Direktion erneut aufgefordert, auf die Produktionsverlagerung zu verzichten. mehr

10.11.2017

Das Personal der ABB Sécheron in Meyrin (GE) hat zur Kenntnis genommen, dass die Konzernleitung an ihrem Abbauplan festhält. Die Angestellten sind entschlossen, ihre Arbeitsplätze zu retten. Ab Montag führen sie ein Konsultationsverfahren mit allen Beschäftigten durch. mehr

10.11.2017

Die Unia und Feldschlösschen haben sich in den Lohnverhandlungen für 2018 geeinigt. Die Lohnsumme wird um 1,2 Prozent steigen, die Mindestlöhne um 100 Franken. Damit erhalten die niedrigen Löhne erneut eine überdurchschnittliche Erhöhung. mehr

08.11.2017

Die Arbeitnehmenden der Uhrenindustrie erhalten im nächsten Jahr einen Teuerungsausgleich von 0,5 Prozent. Das haben die Gewerkschaft Unia und der Arbeitgeberverband der Schweizerischen Uhrenindustrie (CP) vereinbart. mehr

07.11.2017

Die Mitarbeitenden von ABB Sécheron SA haben an einer Personalversammlung ihre Entschlossenheit bekräftigt, für den Erhalt ihrer Arbeitsplätze in Genf zu kämpfen. Sie fordern die Rücknahme des Umstrukturierungsplans der Konzernleitung. mehr

06.11.2017

Der ABB-Konzern will bei der ABB Sécheron SA in Meyrin (GE) fast 150 Stellen abbauen. Die Angestellten haben auf die Ankündigung heute mit einer spontanen Protestaktion reagiert. Morgen entscheiden sie an einer Personalversammlung über das weitere Vorgehen. mehr