Erneuerung des GAV der Uhren- und Mikrotechnikindustrie

Gemeinsam für einen besseren GAV

Nach einer ersten Befragung zu Ihren wichtigsten Anliegen wird uns diese detailliertere Befragung über Löhne und Arbeitsbedingungen helfen, die Verhandlungen über den neuen Gesamtarbeitsvertrag (GAV) besser vorzubereiten.

Den GAV der Uhren- und Mikrotechnikindustrie gibt es seit 1937. Er ermöglicht es über 50'000 Angestellten, von besseren Arbeitsbedingungen zu profitieren, als das Gesetz vorschreibt. Er wird von der Gewerkschaft Unia und dem Arbeitgeberverband der Schweizerischen Uhrenindustrie regelmässig neu verhandelt. Die nächste Erneuerung steht in einigen Monaten an.

Die Umfrage läuft bis Mitte Oktober. Ihre Angaben sind wertvoll und werden streng vertraulich behandelt.

Ihre Meinung zählt!

2022 Uhrenindustrie Umfrage 2

Bewerten Sie diese Vorschläge mit Zahlen von 1 (wichtig) bis 7 (unwichtig) je nach ihrer Bedeutung für Sie:
Eine Senkung der Arbeitszeit erlaubt eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben.
Falls ja, ...
Die zunehmende Zahl von Temporärstellen erfordert wirksamere Massnahmen für stabile Anstellungen.
Falls ja, ...
Falls nein, ...
Termindruck, Arbeitsrhythmus, Stress, Belästigung: Die Gesundheit steht unter Druck.
Falls ja, ...
Falls nein, ...
Laut unserer Befragung vom März ist das Lohnniveau das grösste Anliegen in der Branche. Wir bitten Sie deshalb um einige Angaben dazu.
Die E-Mail-Adresse benötigen wir, um Missbrauch zu verhindern, und um Sie über die Ergebnisse der Umfrage zu informieren (wenn Sie dies wünschen).