News zum Thema Lohn

16.10.2018

Tag zwei der schweizweiten Bau-Proteste: In Genf legten rund 2500 Bauarbeiter ihre Arbeit nieder, um gegen die unverantwortlichen Forderungen der Baumeister zu protestieren. An einer Versammlung haben die Bauarbeiter zudem beschlossen, ihren Protest auch am Folgetag weiterzuführen. mehr

15.10.2018

Zum Auftakt der schweizweiten Protestwelle haben heute Bauarbeiter aus dem Tessin in Bellinzona ihre Arbeit niedergelegt. Sie kämpfen für die Rente mit 60 und wehren sich gegen den Angriff des Baumeisterverbandes auf die Gesundheit und die Würde der Bauarbeiter sowie gegen Lohndumping. mehr

01.10.2018

Mit einer spektakulären Aktion haben Gärtnerinnen und Gärtner in Zürich auf die tiefen Löhne und schlechten Arbeitsbedingungen in ihrer Branche aufmerksam gemacht. Gemeinsam werden sie für die Zukunft des Gartenbaus kämpfen – und sind dabei auch nicht auf die Hilfe von James Bond angewiesen, wie der... mehr

27.09.2018

Die Detailhandelsangestellten haben an der heutigen Unia-Konferenz in Bern Reallohnerhöhungen gefordert. Ihre grossen Produktivitätsanstrengungen verdienen es, mit einer Erhöhung der Kaufkraft belohnt zu werden. Die rund 50 Delegierten haben auch über die Auswirkungen der Digitalisierung in ihrer... mehr

25.09.2018

Die Revisionsvorlage zur Gleichstellung von Frau und Mann, die der Nationalrat heute verabschiedet hat, stellt die Unia nicht zufrieden. Obwohl ein Schritt in die richtige Richtung, ist die Vorlage ungenügend. Weder zwingende Kontrollen noch Sanktionen sind vorgesehen. So wird man im Kampf gegen die... mehr

22.09.2018

#Enough: 20'000 Menschen haben genug davon, dass der Verfassungsauftrag der Lohngleichheit seit 37 Jahren mit Füssen getreten wird und Sexismus noch immer an der Tagesordnung ist. Ihre Hauptforderung an den Nationalrat ist klar und deutlich: griffige Massnahmen für Lohngleichheit! mehr

17.09.2018

Die Wirtschaft boomt. Doch die Arbeitnehmenden haben nichts vom Aufschwung. Während die Arbeitsproduktivität weiter zunimmt, stagnieren die Reallöhne. Es besteht also dringender Nachholbedarf. Die Unia fordert für das Jahr 2019 eine generelle Lohnerhöhung von 2,5 Prozent. mehr

11.09.2018

Mit einer Aktion auf dem Bundesplatz setzt die Unia ihre Kampagne gegen den Skandal der Lohnungleichheit fort. Das Lohngefälle zwischen Frauen und Männern beträgt in der Schweiz immer noch durchschnittlich 20 Prozent. Mit Blick auf die Debatte im Nationalrat am 24. September haben Frauen und Männer... mehr

05.09.2018

Rund 200 Personen haben mit einer Aktion vor dem Bundeshaus den Bundesrat daran erinnert: Für die Arbeitnehmenden in der Schweiz ist der Schutz der Löhne und Arbeitsbedingungen die rote Linie, die in den Verhandlungen mit der EU nicht überschritten werden darf. mehr

01.09.2018

Über 100 Frauenvertreterinnen haben an der diesjährigen Unia-Frauenkonferenz in Neuenburg ihre Bereitschaft zu einem aktiven Kampf für Lohngleichheit und echte Gleichstellung ausgedrückt. Sie rufen zur Teilnahme an der Kundgebung für Lohngleichheit und gegen Diskriminierung vom 22. September auf und... mehr