Aktuell

27.09.2020

Das deutliche NEIN zur Kündigungsinitiative der SVP ist ein Sieg der Arbeitnehmenden. Es ist ein JA zum Lohnschutz und ein JA zu gleichen Rechten für alle Arbeitnehmenden in der Schweiz. Nun muss dem Schutz der Löhne und Arbeitsbedingungen auch im Hinblick auf das Rahmenabkommen mit der EU höchste… mehr

15.07.2020

Rassismus und Diskriminierung aufgrund der Herkunft, Nationalität, Geschlechtsidentität, sexueller Orientierung oder Aussehen haben keinen Platz am Arbeitsplatz, auf der Strasse oder in öffentlichen Debatten. Trotzdem ist Rassismus allgegenwärtig. Die Unia fordert konkrete Taten. mehr

22.05.2020

Die Unia und rund zwei Dutzend mitunterstützende Organisationen fordern Bund und Kantone dazu auf, die notwendigen Mittel für einen Covid-Überbrückungsfonds bereitzustellen. Er soll Personengruppen, die von den bisherigen Unterstützungsmassnahmen ausgeschlossen sind, einen sozialen und… mehr

11.05.2020

Heute öffnen in der ganzen Schweiz Betriebe im Gastgewerbe. Ein Schutzkonzept der Sozialpartner soll den Gesundheitsschutz sicherstellen. Es braucht aber umfassende Kontrollen. mehr

07.05.2020, 18:00, Zürich

1970 - 2020: 50 Jahre nach der Schwarzenbach-Initiative kommt es wieder zu Initiativen gegen Migration. mehr

01.05.2020

Der 1. Mai findet dieses Jahr – zum ersten Mal in 130 Jahren – nicht auf der Strasse statt, denn das Coronavirus erlaubt weder Kundgebungen noch Veranstaltungen. Das heisst aber nicht, dass die Arbeiter/innen und die Gewerkschaften darauf verzichten, den Tag der Arbeit würdig zu feiern. mehr

24.04.2020

In der Schweiz können viele Betagte oder Menschen mit Behinderung Dank der Arbeit einer Betreuerin oder eines Betreuers zu Hause leben. Diese Berufe sind deshalb ein unverzichtbares Bindeglied in unserem Versorgungssystem. Trotzdem gehen die Betreuerinnen in der aktuellen Corona-Krise vergessen. Sie… mehr

08.04.2020

Zehntausende von Angestellten in Privathaushalten, die Haus-, Pflege- und Hilfsarbeiten leisten, warten immer noch auf eine Lösung: In den Massnahmen zur Abfederung der wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie kommen sie bis heute nicht vor. Und dies trotz der Zusage des Bundesrats letzte Woche! mehr

27.02.2020

Bis 2002 hat die Schweiz bereits erlebt, welche schlimmen Folgen die Kontingentierung ausländischer Arbeitnehmer/innen hat. Die SVP will diese Zustände mit ihrer Kündigungsinitiative wieder einführen. mehr

14.11.2019

Der bekannte Ostschweizer Immobilien-Spekulant Daniel Bächtold konnte erneut mit einem dubiosen Firmengeflecht die Rechte von Arbeitnehmenden hintergehen. Dies zeigt einmal mehr: Es braucht mehr Schutz und Kontrollen der Arbeitnehmerrechte. mehr