News Mindestlöhne

17.09.2018

Die Wirtschaft boomt. Doch die Arbeitnehmenden haben nichts vom Aufschwung. Während die Arbeitsproduktivität weiter zunimmt, stagnieren die Reallöhne. Es besteht also dringender Nachholbedarf. Die Unia fordert für das Jahr 2019 eine generelle Lohnerhöhung von 2,5 Prozent. mehr

20.08.2018

Die Unia ist empört: Die Nationalrats-Kommission hat es versäumt, den Entscheid des Ständerates zu korrigieren und der Lohngleichheit zum Durchbruch zu verhelfen. Umso entschlossener ruft die Unia zur grossen Demo für Lohngleichheit am 22. September auf. mehr

08.08.2018

Zu wenige Kontrollen, zu viel Lohndumping, Diskriminierung prekärer Arbeitnehmerkategorien und insgesamt zu schwache Arbeitnehmerrechte – das sind die Probleme des Schweizer Arbeitsmarktes. Die Flankierenden Massnahmen zur Personenfreizügigkeit müssen deshalb dringend verstärkt werden. Die... mehr

07.07.2018

Die Arbeitsbedingungen und Löhne in der Grünen Branche sind nach wie vor bedenklich. Die in der Unia aktiven Gärtnerinnen und Gärtner fordern deshalb: Raus aus der Tieflohnzone! Am Hauptsitz des Gärtnermeisterverbandes JardinSuisse in Aarau haben sie einen entsprechenden Vereinbarungsvorschlag... mehr

06.06.2018

Gestern hat eine Delegation von Angestellten in Tessiner Tankstellenshops die Tessiner Bundesparlamentarier/innen getroffen. Sie kämpfen dafür, dass der Mindestlohn, wie er im GAV Tankstellenshops festgelegt ist, auch für das Tessin gilt. mehr

02.06.2018

Der neue Gesamtarbeitsvertrag der Maschinen-, Elektro- und Metallindustrie (MEM) beinhaltet unter anderem einen automatischen Teuerungsausgleich, eine Ausbildungsoffensive und einen besseren Schutz für ältere Arbeitnehmer/innen. mehr

01.06.2018

Die Gewerkschaft Unia fordert mit einer Aktion und einer Petition bessere Arbeitsbedingungen bei den Zalando-Subunternehmen in der Schweiz. Die Petition mit über 2'000 Unterschriften wurde an die Direktion von Zalando in Berlin geschickt. mehr

14.05.2018

Die gesamtwirtschaftlichen Medianlöhne sind zwischen 2014 und 2016 um 1,2 Prozent gestiegen. Die positive Entwicklung bei den Löhnen kann aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass das Tempo bei der Anpassung der Frauenlöhne viel zu langsam ist. Und: Die Löhne im Baugewerbe sind trotz florierender... mehr

03.05.2018

Die Unia und weitere Gewerkschaften in Genf können ihre Initiative für einen Mindestlohn von 23 Franken einreichen. In nur drei Wochen haben sie die notwendigen Unterschriften für die Initiative gesammelt. mehr

17.03.2018

Anlässlich der Gartenbaumesse «Giardina» haben rund 150 Gärtner/innen mit einem Protestzug durch Zürich-Oerlikon auf die schlechten Arbeitsbedingungen in der Branche aufmerksam gemacht. Sie fordern: faire Löhne, 5 Wochen Ferien, Frühpensionierung. mehr