Protesttage auf dem Bau

Bauarbeiter-Demo in Zürich mit vielen "60"

Den Bauarbeitern reicht’s

Der LMV läuft Ende 2018 aus und für die Sicherung der Rente mit 60 braucht es eine Lösung. Mit ihren Maximalforderungen verhindern die Baumeister einen Vertragsabschluss. Den Bauarbeitern reicht’s: Sie werden für ihre Rechte kämpfen – mit Protestaktionen in der ganzen Schweiz ab Mitte Oktober.

Mehr Info

6. November, Zürich

Seit dem Morgen steht Zürich still: Über 4000 Bauarbeiter haben sich in Zürich versammelt, um sich für die Rente mit 60 und ihren Landesmantelvertrag (LMV) zu wehren. Der Demozug quer durch die Zürcher Innenstadt hatte einen ersten Stopp auf der Bahnhofbrücke, wo die Bauarbeiter gemeinsam zu Mittag gegessen haben. Die Demonstration endet mit einer symbolischen Aktion vor dem Hauptsitz des Baumeisterverbandes.

Mehr Info

Bilder aus Zürich

5./6. November, Lausanne

Über 4000 Bauarbeiter versammeln sich in Lausanne. Die Waadtländer Bauarbeiter sind wütend. Wütend über die Angriffe des Baumeisterverbandes auf Ihre Würde und Rechte. Insbesondere die Forderung nach 300 zusätzlichen flexiblen Arbeitsstunden stösst den Bauarbeitern sauer auf.

Mehr Info

Bilder aus Lausanne

1. November, Bern

Hunderte von Bauarbeitern am Protesttag in Bern. Sie arbeiten hart und wollen einen Vertrag, der ihre Gesundheit schützt. Die Baumeister jedoch wollen sie länger arbeiten lassen: endlose Arbeitstage oder eine Erhöhung des Rentenalters. So nicht! lautet die Antwort der Bauarbeiter.

Mehr Info

Bilder der protestierenden Bauarbeiter in Bern

30. Oktober in La Chaux-de-Fonds, Fribourg und Sion

Nach den Protesttagen im Tessin und in Genf legten über 1500 Bauarbeiter in mehreren Westschweizer Kantonen die Arbeit nieder. Sie trafen sich in La Chaux-de-Fonds, Fribourg und Sion um für die Rente mit 60 und ihren LMV zu kämpfen.

Mehr Info

Bilder der Bauarbeiter-Proteste in La Chaux-de-Fonds, Fribourg und Sion

16./17. Oktober, Genf

Die Proteste gehen weiter: Am 16. und 17. Oktober haben rund 2500 Bauarbeiter in Genf ihre Arbeit niedergelegt und gegen die unhaltbaren Forderungen der Baumeister demonstriert.

Mehr Info

Fotos von den Protesttagen in Genf

15. Oktober, Bellinzona

Zum Auftakt der schweizweiten Protestwelle haben am 15. Oktober 3000 Bauarbeiter aus dem Tessin ihre Arbeit niedergelegt. Gemeinsam zogen sie in einer lautstarken Demo vor den lokalen Baumeisterverband.

Mehr Info

Bilder vom Protesttag im Tessin