Solidarität mit den streikenden Seeleuten

Petition für die Seeleute und den Service public auf dem Lago Maggiore

Die Schifffahrtsgesellschaft Navigazione Lago Maggiore (NLM) will alle 34 Arbeitsplätze auf der Schweizer Seite des Lago Maggiores streichen. Die Angestellten haben auf Ende 2017 die Kündigung erhalten. Aus Protest sind sie am 25. Juni in den Streik getreten.

Die 34 Seeleute setzen sich für den Erhalt ihrer Arbeitsplätze und einen guten Service public für die Anwohner/innen und Tourist/innen ein. Dazu haben sie eine Petition an den Kanton Tessin lanciert.

Die Forderungen

  • Die Petition verlangt vom Kanton Tessin die Garantie, dass alle Arbeitsplätze zu den aktuellen Lohn- und Arbeitsbedingungen erhalten bleiben.

  • Die Petition fordert, dass nicht nur das turistische Angebot verbessert, sondern auch der aktuelle Service Public beibehalten wird (auch im Winter).

%s haben unterschrieben

Petition unterschreiben

Datenschutz

Nach dem Ablauf der Petition werden Ihr Vorname, Ihr Name und Ihr Wohnort auf einer Liste ausgedruckt und diese Liste dem Adressaten des Appells, der Tessiner Kantonsregierung, übergegeben. Ihre E-Mail-Adresse benötigen wir, um Mehrfacheingaben auszuschliessen.

Besten Dank!

Vielen Dank, dass Sie die Petition zur Unterstützung der streikenden Seeleute auf dem Lago Maggiore unterzeichnet haben.

Zurück