Medienmitteilungen

04.11.2021

Die Bauwirtschaft boomt und die Auftragsbücher der Baufirmen sind prall gefüllt. Zu dieser guten Ausgangslage haben die Bauarbeiter mit ihrer Arbeitsleistung massgeblich beigetragen. Trotzdem verweigert der Baumeisterverband den Bauarbeitern die verdiente Lohnerhöhung. Die Verhandlungen mit den Gewerkschaften sind heute deswegen gescheitert. Diese… mehr

02.11.2021

Die Beschäftigten von Smood haben am Dienstagabend ihre Arbeit niedergelegt, um auf die Missstände beim Lieferdienst aufmerksam zu machen. Die Kurier:innen protestieren seit 18 Uhr in Yverdon (VD). Sie fordern die korrekte Bezahlung ihrer Arbeitsstunden, Spesen und Trinkgelder sowie der Ferientage. Zudem wollen sie, dass die Arbeitsplanung… mehr

30.10.2021

Über 12'500 Menschen haben heute an branchenübergreifenden Demonstrationen in Bern, Olten, Zürich, Genf und Bellinzona teilgenommen. Unter dem Motto «Jetzt sind wir dran! Lohn. Respekt. Solidarität.» forderten sie eine Verbesserung ihrer Arbeitsbedingungen sowie Anerkennung für ihren Einsatz während der Pandemie. mehr

30.10.2021

Das Gesundheitspersonal aus der ganzen Schweiz füllte heute in Bern die Strassen und den Bundesplatz. In den letzten 20 Monaten gingen sie weit über ihre Grenzen hinaus. Viele verlassen den Beruf, denn der Druck ist schlicht zu hoch. Jetzt fordern sie ein klares JA zur Pflegeinitiative, gute Arbeitsbedingen und mehr Personal. mehr

27.10.2021

Der Bundesrat bestätigt die Auffassung der Gewerkschaft Unia: Um Plattform-Arbeit sozialversicherungsrechtlich zu erfassen, braucht es keine gesetzliche Anpassung. Unverständlich ist hingegen, dass er angesichts der weitverbreiteten Schwarzarbeit bei Uber & Co. keine weiteren Massnahmen prüfen will. mehr

22.10.2021

Coop erhöht die Lohnsumme im Jahr 2022 um insgesamt 0,8 %. Insbesondere die unteren Einkommen und Mindestlöhne werden angehoben. Zudem haben sich Coop und die Sozialpartner in Bezug auf den neuen Gesamtarbeitsvertrag (GAV) geeinigt und ihn um vier Jahre verlängert. Mit dem neuen GAV baut Coop die Leistungen zugunsten ihrer Mitarbeitenden… mehr

19.10.2021

Heute haben sich rund 40 Unia-Mitglieder aus dem Detailhandel zur jährlichen Branchenkonferenz in Bern getroffen. «Intensivierung und Flexibilisierung im Verkauf» war das Thema. In einer Resolution fordern sie – gerade in Hinblick auf die arbeitsintensive (Vor-)Weihnachtszeit: Mehr Personal, um die Mehrbelastung abzufedern, die strikte Einhaltung… mehr

11.10.2021

Die Unia begrüsst, dass der Bund sein Engagement gegen den Menschenhandel verstärken und die Koordination verbessern will. Wichtig ist das besondere Augenmerk auf der Bekämpfung des Menschenhandels zwecks Ausbeutung der Arbeitskraft. Die Gewerkschaft schlägt vor, dass die Sozialpartner ab 2022 eine aktive Rolle einnehmen. mehr

07.10.2021

Der von den Gewerkschaften Unia, VPOD, Syna und dem Arbeitgeberverband Allpura verhandelte Gesamtarbeitsvertrag (GAV) für die Reinigung in der Deutschschweiz wurde im Juni erneuert und tritt im Januar 2022 für eine Periode von vier Jahren in Kraft. Nun hat der Bundesrat den Antrag auf Allgemeinverbindlichkeit gutgeheissen. Der GAV zeugt vom Willen… mehr

07.10.2021

Heute haben die Migros-Angestellten unterstützt von der Unia bessere Löhne gefordert. Die Migros-Gruppe hat letztes Jahr ein hervorragendes Ergebnis erzielt – die Forderung ist demnach mehr als gerechtfertigt. Nach ihrem unermüdlichen Einsatz während der Pandemie sagen die Mitarbeitenden laut und deutlich: «Jetzt sind wir dran!» Das werden sie auch… mehr