Medienmitteilungen

05.09.2018

Rund 200 Personen haben heute Morgen mit einer Aktion vor dem Bundeshaus den Bundesrat daran erinnert: Für die Arbeitnehmenden ist der Schutz der Löhne und Arbeitsbedingungen in der Schweiz die rote Linie, die in den Verhandlungen mit der EU nicht überschritten werden darf. mehr

04.09.2018

Der Unia Zentralvorstand (ZV) hat diesen Dienstag über diverse wichtige Dossiers debattiert. So unter anderem in der Nomination verschiedener Kandidaten und Kandidatinnen für das SGB-Präsidium. Daneben standen die Flankierenden Massnahmen, die Demonstration zur Lohngleichheit vom 22. September sowie die Steuervorlage17 zur Debatte. mehr

01.09.2018

Über 100 Vertreterinnen haben an der diesjährigen Unia-Frauenkonferenz in Neuenburg ihre Bereitschaft zu einem aktiven Kampf für Lohngleichheit und echte Gleichstellung ausgedrückt. Sie fordern wirksame Massnahmen für Lohngleichheit, gegen sexuelle Gewalt und eine 38-wöchige Elternzeit. Die Unia Frauen rufen zudem zur Teilnahme an der Kundgebung… mehr

31.08.2018

Die SVP reicht heute ihre Initiative zur Kündigung der Personenfreizügigkeit mit der EU und damit auch gegen die Flankierenden Massnahmen zum Schutz der Löhne und Arbeitsbedingungen ein. Sie greift damit eine historische Errungenschaft der Arbeitnehmenden an. Die Gewerkschaft Unia wehrt sich gegen die Rückkehr zu diskriminierenden Kontingenten, die… mehr