Medienmitteilungen

15.12.2023

Die Gewerkschaften Unia und Syna sowie der Branchenverband CoiffureSUISSE freuen sich, dass der Bundesrat den GAV für das Coiffeurgewerbe allgemeinverbindlich erklärt hat. Damit wird der Schutz der Arbeitsbedingungen in der Branche lückenlos fortgesetzt. Der neue GAV tritt am 1. Januar 2024 in Kraft. Der neue GAV betrifft rund 11’000 Angestellte in… mehr

13.12.2023

Monatelang haben die Beschäftigten von CEVA Logistics in Neuendorf (SO) Verhandlungen über Lohnerhöhungen gefordert. Mit Briefen und einer Protestaktion im September verlangten die Logistiker:innen, die Retouren für Zalando verarbeiten, dass die Firmenleitung mit der Gewerkschaft Unia an den Tisch sitzt, um über bessere Arbeitsbedingungen zu… mehr

11.12.2023

Für deren BefürworterInnen ist die aktuell vom Parlament beratene KVG-Revision EFAS mittlerweile ein Allerheilmittel. Für die Prämienzahlenden und das Pflegepersonal ist sie in Wahrheit aber eine tickende Zeitbombe mit sehr kurzem Zünder. Die drei Verbände des Pflegepersonals VPOD, Unia und Syna fordern das Parlament deshalb eindringlich zu einer… mehr

07.12.2023

Unhaltbare Zustände auf einer Baustelle im Herzen von Bern: Seit Wochen müssen in Ungarn angeheuerte Bauarbeiter vor Ort essen, schlafen, überleben – zwischen Dreck und Werkzeug. Damit nicht genug. Die Beschäftigten wurden um Tausende Franken Lohn geprellt. Erst nach einer Protestaktion heute Donnerstagmorgen vor der Baustelle wurden die Löhne… mehr

05.12.2023

Die Gewerkschaften und die Arbeitgeberorganisationen haben den neuen Gesamtarbeitsvertrag für das Ausbaugewerbe der Westschweiz (GAV-SOR) ratifiziert; er betrifft über 5'600 Unternehmen und 25'900 Beschäftigte. Die Löhne aller Arbeitnehmenden steigen um 125 Franken pro Monat. Das ist ein wichtiger Schritt, um die Attraktivität der Berufe… mehr

01.12.2023

Die Lohnverhandlungen bei Fenaco sind erneut gescheitert. Das Angebot einer Erhöhung der Lohnsumme um 2,04 Prozent (mit einem generellen Bestandteil von 1,2 Prozent) ist ungenügend. Der Kaufkraftverlust und Nachholbedarf der letzten Jahre werden damit nicht ausgeglichen. Die Gewerkschaften Unia und Syna sowie die Personalkommissionen lehnen nach… mehr

24.11.2023

Der Termindruck auf dem Bau ist gross. So gross, dass die Bauarbeiter selbst bei gesundheitsschädigendem Schlechtwetter und extremer Hitze weiterarbeiten müssen. 19’412 Bauarbeiter haben deshalb eine Petition unterzeichnet, die mehr Schutz für die Gesundheit der Bauarbeiter bei Schlechtwetter und Hitze fordert. An einer Medienkonferenz heute in… mehr

22.11.2023

Am heutigen Aktionstag zeigen die Pflegenden der Politik und Bevölkerung, welche Medizin es gegen den Pflegenotstand braucht. Sie verteilen in neun Städten das Medikament «IbuProPflege ® Akut» und fordern die Umsetzung von fünf Sofortmass-nahmen und eine faire Pflegefinanzierung. Das Gesundheitssystem ist in der Krise, mehr als 15'000… mehr

20.11.2023

Generelle Reallohnerhöhungen vor allem im Gewerbe und in wichtigen Verträgen des Dienstleistungsbereichs bringen für 700’000 Arbeitnehmende eine bitter nötige Kaufkraftstütze. Um die Umverteilung zu Lasten der Arbeitnehmenden zu stoppen, werden im kommenden Jahr aber noch stärkere Mobilisierungen nötig sein. mehr

17.11.2023

Der Baumeisterverband ist verantwortlich für die einzige Nullrunde dieses Lohnherbsts! Die Baubosse hatten Ende Oktober die Lohnverhandlungen mit den Gewerkschaften einseitig abgebrochen, ohne ein Angebot zu machen. Die Baumeister-Delegierten haben nun die Haltung ihrer Verbandsspitze zementiert. Das bedeutet: weitere Reallohneinbussen für einen… mehr