Die Unia ist die grösste Gewerkschaft der Schweiz. Als dynamische Organisation mit 200'000 Mitgliedern und über 1'000 Mitarbeitenden gibt sie den Anliegen der Arbeitnehmenden eine kraftvolle Stimme und engagiert sich erfolgreich für faire Arbeitsbedingungen und Leistungen. Auch aus diesem Grund sind eine hohe Sorgfalt und Qualität der Dienstleistungen im Bereich Human Resources für die Unia ein Muss. Die Gewerkschaft investiert viel in eine fortschrittliche und attraktive Personal- und Weiterbildungspolitik.

Im Zuge der Zusammenlegung der Abteilungen Personalmanagement und Personalentwicklung suchen wir in Zusammenarbeit mit der Unia eine/n

Leiter/in HR und Bildung 80-100%

Was Sie erwartet

Das Personalmanagement, die Personal- und Führungskräfteentwicklung sowie das vielseitige Bildungsangebot der Unia sollen künftig aus einer Hand geführt werden, um qualitativ hochstehende Dienstleistungen für die Mitarbeitenden der Zentrale sowie für die Unia Regionalsekretariate sicherzustellen. Als Leiterin/Leiter der neu zu gestaltenden Organisationseinheit sind Sie direkt dem Präsidium unterstellt und unterstützen die Geschäftsleitung in allen HR-Fragen. Sie sind verantwortlich für die Weiterentwicklung sämtlicher HR-Prozesse und für den Aufbau der neuen Abteilung HR und Bildung. Dabei können Sie auf ein motiviertes und gut qualifiziertes Team zählen. Die Unia bietet Ihnen eine spannende und herausfordernde Arbeit mit Gestaltungsspielraum und die Möglichkeit, gemeinsam mit vielen engagierten Kolleginnen und Kollegen Dinge vorwärts zu bringen und ambitionierte Ziele zu erreichen. Der Arbeitsort ist Bern.

Was wir erwarten

Wir wenden uns an einen umsetzungsstarken HR-Profi mit grosser Kontaktfähigkeit, einer raschen Auffassungsgabe und guten konzeptionellen Fähigkeiten. Sie bringen Erfahrung und Kompetenzen im strategischen HR-Management mit und sind bestens vertraut mit allen Prozessen einer zeitgemässen Personalarbeit. Sie haben Erfahrung im Führen von Veränderungsprozessen, haben erfolgreich komplexere Projekte realisiert und waren idealerweise im HR eines Grossbetriebs tätig. Sie bringen Interesse für gesellschaftspolitische Fragen und für die gewerkschaftliche Arbeit mit. Gute Deutsch- und Französischkenntnisse in Wort und Schrift sind für eine erfolgreiche Arbeit in dieser Position unerlässlich.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte elektronisch direkt an hr-bildung[at]unia.ch. Telefonische Auskünfte erteilen Ihnen gerne Gabriela Bovisi Spring, Abteilung Personal- und Organisationsentwicklung der Unia (031 350 24 52) oder Karin Grisenti Schneider, beauftragte Personalberaterin der iek (031 333 42 33).