Grosse Unterstützung für die Angestellten von Tamoil

Kreuze - Tamoil Collombey (VS) wir symbolisch beerdigt

Ein Ballon für jede/n Angestellte/n

©Neil Labrador, ES

Die Angestellten von Tamoil in Collombey (VS) haben heute Nachmittag zwischen 13 und 15 Uhr ihre Arbeit niedergelegt. Mehr als 600 Personen unterstützten die Protestierenden vor Ort.

Erste Protestaktion der Angestellten

Die geplante Schliessung der Raffinerie von Tamoil bedeutet für mehr als 250 Personen die Entlassung. Als Reaktion auf den Entscheid, die Raffinerie zu schliessen, unterbrachen die Angestellten heute Nachmittag zwischen 13 und 15 Uhr ihre Arbeit und versammelten sich vor dem Betriebsgelände. 

Mehr als 600 Personen folgen dem Aufruf

Der Solidaritätsaufruf an die Bevölkerung hat ein phänomenales Echo ausgelöst. Mehr als 600 Personen kamen trotz Kälte, um die Tamoil-Angestellten in ihrem Protest zu unterstützen. Auch lokale Politiker/innen waren anwesend, um den Forderungen der Angestellten Nachdruck zu verleihen.

Zeichen der Betroffenheit

Ein Teil der Beschäftigten hat während der Arbeitsniederlegung 258 Ballone steigen lassen, jeder versehen mit dem Namen einer Person, die ihre Arbeit verlieren wird. Andere Angestellte haben symbolisch Kreuze eingeschlagen und mit ihren Arbeitsutensilien geschmückt. Eine letzte Gruppe organisierte eine Ausstellung, welche die Qualität ihrer Arbeit in der Raffinerie zeigt.

Verhandlungen für fairen Sozialplan

Mit der Unterstützung aus der Bevölkerung wird sich die Verhandlungsdelegation entschlossen für einen fairen Sozialplan einsetzen und sich morgen mit Tamoil zu Verhandlungen treffen.