Saisonniers-Ausstellung in Delémont

Die Ausstellung gibt Einblick in das schwierige Leben der Saisonniers und ihrer Familien

Vom 23. bis 30. März 2015 gastiert die originalgetreue Saisonnierbaracke der Unia in Delémont. Sie erinnert an ein trübes Kapitel in der jüngeren Schweizer Geschichte.

Die nachgebaute Saisonnierbaracke ist das Zentrum einer Ausstellung zum Saisonnierstatut. Die Ausstellung über die schwierige Lebenssituation der ehemaligen Saisonniers will unser Bewusstsein schärfen. Heute verlangen rechtskonservative Kräfte eine Wiedereinführung des Saisonnierstatuts. Doch die krassen Fehler der Vergangenheit und die Apartheid in der Schweiz dürfen sich auf keinen Fall wiederholen.

In den Diskussionen um unser Verhältnis zu Europa müssen der Schutz und die Rechte aller Arbeitnehmenden in den Vordergrund rücken. Mit der Ausstellung will die Unia in Erinnerung bringen, für welche Werte sie einsteht: Solidarität, Gleichheit, Gerechtigkeit und Würde für alle Arbeitnehmenden.

So lebten die Saisonniers in der Schweiz

Wann: 23. - 30. März 2015
Wo: Delémont, Bahnhofplatz
Eröffnung: Montag, 23. März 2015, 17 Uhr
Öffnungszeiten: 24. - 27. März 15–19 Uhr und 28. - 29. März 11-16 Uhr