Medienmitteilungen

28.03.2017

Nach mehrmonatigen Verhandlungen haben sich Gewerkschaften und Arbeitgeber auf eine Vereinbarung zur Erneuerung des Gesamtarbeitsvertrags (GAV) für das Coiffeurgewerbe verständigt. Die Vereinbarung sieht Lohnerhöhungen zur Aufwertung der Berufserfahrung, verstärkten Schutz gegen Lohndumping und Massnahmen gegen Scheinselbstständigkeit vor. mehr

27.03.2017

Der weltweit grösste Zement-Konzern LafargeHolcim erhält auf europäischer Ebene eine neue Arbeitnehmer/innen-Vertretung. Über 20‘000 Beschäftigte in der Schweiz und in der EU erhalten das Recht auf Information und Konsultation in allen transnationalen Angelegenheiten. mehr

25.03.2017

Über 10‘000 Personen haben die von der Unia lancierte Petition «Gute Pflege braucht gute Arbeitsbedingungen» unterschrieben. Die Unia fordert Politik und Arbeitgeberverbände dazu auf, ihre soziale Verantwortung ernst zu nehmen: Anstelle Gewinnmaximierung muss der Mensch im Zentrum stehen. Angesichts dieses dringenden Handlungsbedarfs lanciert die... mehr

18.03.2017

Die Delegiertenversammlung der Gewerkschaft Unia hat ihre Unterstützung für die «Altersvorsorge 2020» beschlossen. Das Reformpaket bringt eine Stärkung der AHV und somit einen Paradigmenwechsel in der Altersvorsorge. Eine bittere Pille bleibt die Erhöhung des Frauenrentenalters auf 65 Jahre. Zusätzlich wollen die Delegierten mit einer... mehr

17.03.2017

Rund 130 Mitglieder von Personalkommissionen aus allen Branchen des Industrie-Sektors haben an einer Fachtagung der Gewerkschaft Unia zur Digitalisierung teilgenommen. Die Unia fordert eine politische Gestaltung der Digitalisierungsprozesse, damit die technologische Entwicklung den Menschen zugutekommt, statt sie zu verdrängen. mehr

14.03.2017

Die Gewerkschaften Unia, SEV und syndicom fordern SBB und Post auf, ihre geplanten oder bereits eingegangenen Kooperationen mit dem US-amerikanischen Fahrdienst Uber zu beenden. Der Konzern verletzt geltendes Schweizer Recht. Der Bundesrat hält in einer Stellungnahme explizit fest, dass sich die bundesnahen Betriebe und ihre Partner an die Gesetze... mehr

07.03.2017

Morgen, am Internationalen Frauentag, protestieren auf der ganzen Welt Tausende Frauen für ihre Rechte und gegen jegliche Form der Diskriminierung, auch in der Schweiz. Die Unia Frauen solidarisieren sich mit dieser weltweiten Frauenbewegung und führen im ganzen Land zahlreiche Aktionen durch. Zudem haben sie konkrete Forderung zur Umsetzung der... mehr

21.02.2017

Die Gewerkschaft Unia kritisiert den heutigen Entscheid der Kommission für Wirtschaft und Abgaben des Nationalrates (WAK-NR), den Arbeitnehmerschutz massiv abzubauen. Grundlegende Arbeitsschutzmassnahmen wie Höchstarbeits-, Ruhe- und Pausenzeiten werden ausgehebelt und die Arbeitsbedingungen für breite Bevölkerungsschichten verschlechtert. mehr

12.02.2017

Die Stimmberechtigten haben die USR III deutlich abgelehnt. Eine Steuerpolitik, die sich nur nach den Interessen von Grosskonzernen und Aktionären richtet, erhält eine deutliche Absage. Jetzt braucht es eine neue Vorlage, die ungerechtfertigte Steuerprivilegien effektiv abschafft. Die Unia ist ebenfalls erfreut über die klare Annahme der... mehr

06.02.2017

Zwei Ambulanz-Fahrzeuge sind heute von Bern Richtung Griechenland gestartet und werden vor allem für die Zehntausenden Flüchtlinge im Einsatz sein. Dabei ist das Land wegen der europäischen Austeritätspolitik selber in der Krise, das griechische Gesundheitssystem kaputt gespart worden. Die Ambulanzen wurden vom Verein «Solidarität mit Griechenland»... mehr