News Mindestlöhne

07.06.2021

Steigende Lohnunterschiede zwischen Männern und Frauen und eine skandalöse Frauenrentenlücke – zwei Jahre nach dem grossen Frauen*streik und eine Woche vor dem feministischen Streik vom 14. Juni sind Diskriminierungen weiter bittere Realität. Die Frauen sind wütend und gehen erneut auf die Strasse! mehr

22.02.2021

Heute beginnen die Verhandlungen zur Erneuerung des Gesamtarbeitsvertrages (GAV) bei Coop. Die Unia erwartet, dass der gute Umsatz des Detailhandelsriesen auch den Angestellten zugutekommt und sich im GAV wiederspiegelt. Gemäss einer Unia-Umfrage wünschen sich die Coop-Mitarbeitenden Verbesserungen… mehr

19.11.2020

Die Angestellten der fenaco Genossenschaft erhalten 2021 mehr Lohn. Insbesondere Mitarbeitende im unteren Lohnsegment profitieren von der Erhöhung der Lohnsumme um 1,0 Prozent. mehr

31.10.2020

Am 31. Oktober 2020 finden in der ganzen Schweiz Unia-Aktionen für bessere Arbeitsbedingungen in essentiellen Berufen statt. Dabei sind Aktivist*innen aus Verkauf, Langzeitpflege und Logistik. Die Unia fordert endlich eine angemessene Prämie sowie eine Lohnerhöhung; mehr Personal und mehr Zeit sowie… mehr

30.10.2020

Die Sozialpartner haben die Erneuerung des Gesamtarbeitsvertrags Personalverleih für drei Jahre vereinbart. Die erzielten Erfolge des GAV im Bereich der Arbeitsbedingungen, der Sozialversicherungen und der Entlöhnung können somit beibehalten werden. Hinzu kommen Lohnerhöhungen und ab 2023… mehr

20.10.2020

Coop-Angestellte erhalten ab Januar deutlich mehr Lohn. Die Mindest- und Referenzlöhne steigen um 100 Franken. Der Einstiegslohn steigt auf 4’000 Franken x13. Darüber hinaus werden individuelle Lohnerhöhungen gewährt. mehr

03.10.2020

«Frauenarbeit ist essentiell.» Unter diesem Motto haben 130 Delegierte am 2. und 3. Oktober an der 10. Unia Frauenkonferenz in Luzern teilgenommen. Sie bekräftigten ihre Forderung nach mehr Lohn und flächendeckenden GAV Gesamtarbeitsverträgen in den essentiellen Branchen und sprachen sich gegen eine… mehr

14.09.2020

Die Auswirkungen der Corona-Krise auf die Wirtschaft sind unterschiedlich: In einigen Sektoren geht es der Wirtschaft gut oder sogar sehr gut. Im Hinblick auf die Lohnrunde in diesem Herbst fordern die Gewerkschaften eine generelle Lohnerhöhung von 100 Franken pro Monat. mehr

07.07.2020

Die Sozialpartner des Gastgewerbes beantragen beim Bundesrat, dass die Allgemeinverbindlichkeit (AVE) des Landes-Gesamtarbeitsvertrags (L-GAV) bis Ende 2022 verlängert wird. Damit gelten die Bestimmungen und Mindestlöhne des GAV weiterhin für alle Betriebe im Gastgewerbe. mehr

07.05.2020

Für den Schutz der Bewohner/innen von Alters- und Pflegeheimen vor dem Coronavirus und für die Sicherstellung einer guten Pflege braucht es gesundes Pflegepersonal. Um diese Gesundheit steht es wegen den schlechten Arbeitsbedingungen aber bereits seit Jahren schlecht, wie zwei Umfragen der Unia… mehr