News Mindestlöhne

16.10.2019

Die Nachfrage nach Arbeitskräften in Privathaushalten steigt kontinuierlich an. Viele Migrant/innen aus Ländern mit einem sehr tiefen Lohnniveau, übernehmen dort die hauswirtschaftlichen Aufgaben. Es ist deshalb besonders wichtig, dass in dieser Branche die Löhne geschützt werden. Die vom Bundesrat… mehr

13.09.2019

Nach über einem Jahr ist ein Arbeitskampf der Genfer Zeitungsverträger/innen mit der Post-Tochter Epsilon mit einer einvernehmlichen Lösung erfolgreich zu Ende gegangen. Das berichtete die SRF-Sendung «10vor10». Die Unia verlangt nun, dass die Post die Lohnrückzahlungen auch für die ehemaligen… mehr

06.09.2019

Nach den Reallohneinbussen der vergangenen Jahre besteht bei allen Arbeitnehmenden Nachholbedarf: Alle Löhne müssen steigen. Die skandalöse Lohndiskriminierung der Frauen erfordert zusätzliche Massnahmen. Die Gewerkschaft Unia fordert für das Jahr 2020 eine generelle Lohnerhöhung von mindestens 2… mehr

26.06.2019

Den Katalog hat eine Gruppe von Frauen der Uhrenindustrie, die Mitglieder der Unia sind, erarbeitet und im Vallée de Joux präsentiert. Er verlangt Lohnerhöhungen, eine bessere Arbeitszeitgestaltung und mehr Respekt. Die Kommission der Uhrenindustrie der Unia hat die Forderungen verabschiedet und… mehr

16.04.2019

Rund 2'000 Menschen nutzen den Lohnrechner jeden Tag und informieren sich so über Löhne. Jetzt ist das Tool des Schweizerischen Gewerkschaftsbundes (SGB) in neuen Design online. Dank der einfachen Handhabung und neuen Funktionen finden Interessierte noch schneller Antworten auf ihre Lohnfragen. mehr

14.03.2019

Firmen, welche die Mindestarbeitsbedingungen nicht einhalten, schaden den korrekten Betrieben und ihren Mitarbeitenden. Um wirksamer dagegen vorgehen zu können, haben die Sozialpartner das Informationssystem Allianz Bau (ISAB) gegründet. mehr

21.02.2019

Als erster Deutschschweizer Kanton stimmt Basel-Stadt über einen kantonalen Mindestlohn ab. Innert kurzer Zeit kamen weit mehr Unterschriften zusammen als benötigt. Die Initiative wurde am 21. Februar eingereicht. mehr

17.12.2018

Der Bundesrat hat den GAV Personalverleih für allgemeinverbindlich erklärt. Der GAV gilt damit für alle Personalvermittler der Schweiz: Ihm sind über 360‘000 Arbeitnehmende unterstellt. mehr

04.12.2018

Erstmals werden per 1. Januar 2019 die Mindestlöhne in der MEM-Industrie automatisch an die Teuerung angeglichen. Die Gewerkschaft Unia hatte dies in den diesjährigen GAV-Verhandlungen durchgesetzt. mehr

17.09.2018

Die Wirtschaft boomt. Doch die Arbeitnehmenden haben nichts vom Aufschwung. Während die Arbeitsproduktivität weiter zunimmt, stagnieren die Reallöhne. Es besteht also dringender Nachholbedarf. Die Unia fordert für das Jahr 2019 eine generelle Lohnerhöhung von 2,5 Prozent. mehr