News Mindestlöhne

22.12.2022

Im neuen Jahr steigen die Mindestlöhne im Gesamtarbeitsvertrag (GAV) Personalverleih an. Zudem gelten sie neu für alle Branchen, in die Personal verliehen wird. Diese Erweiterung ist allgemeinverbindlich. mehr

14.12.2022

Das Parlament hat eine Motion aus Arbeitgeberkreisen angenommen und will die kantonalen Mindestlöhne versenken. Damit könnten die Löhne in den Kantonen Genf und Neuenburg sinken und viele Menschen in Armut stürzen. Betroffen wären vor allem Frauen. Die Unia wird diesen unwürdigen Versuch bekämpfen,… mehr

22.11.2022

In der Maschinen-, Elektro- und Metallindustrie (MEM) werden ab 1. Januar 2023 die Mindestlöhne der Teuerung angepasst. Sie steigen um 3,0 Prozent. Für die betrieblichen Lohnverhandlungen fordert die Unia zudem eine Reallohnerhöhung. mehr

22.11.2022

Für die Unia ist das Ergebnis der Lohnverhandlungen bei Migros in Zeiten hoher Inflation klar ungenügend und vor allem intransparent. Es ist inakzeptabel, dass die Migros-Beschäftigten erneut an Kaufkraft verlieren, obwohl sie in den letzten zwei Jahren wesentlich zu den hervorragenden Ergebnissen… mehr

02.09.2022

Die Inflation hat sich nach Jahrzehnten zurückgemeldet und liegt aktuell bei hohen 3,5 Prozent. Bei der Energie und den Krankenkassenprämien drohen massive Erhöhungen. Viele machen sich Sorgen, wie sie ihre Ausgaben weiterhin bestreiten sollen. Nicht alle haben ein finanzielles Polster, mit dem sie… mehr

14.07.2022

Seit Juli gilt für das Carrosserie-Gewerbe ein neuer Gesamtarbeitsvertrag (GAV), den der Bundesrat in den kommenden Wochen allgemeinverbindlich erklären wird. Mit den Lohnerhöhungen, keinen Löhnen mehr unter 4000 Franken und einem ausgeweiteten Geltungsbereich ist dieser GAV ein Schritt in die… mehr

08.06.2022

Die Mindestlöhne im Gastgewerbe werden 2023 angehoben. Die Teuerung wird ausgeglichen, darüber hinaus steigen die Mindestlöhne je nach Lohnstufe um bis zu 40 Franken pro Monat. mehr

22.03.2022

Für das Maler- und Gipsergewerbe gilt ab spätestens Herbst 2022 ein neuer Gesamtarbeitsvertrag (GAV). Dieser verbessert unter anderem die Mindestlöhne und erhöht die Monatslöhne deutlich. Als erste Branche auf dem Bau regelt das Maler- und Gipsergewerbe die Teilzeit und verbessert so die… mehr

07.02.2022

Die Schlichtungsbehörde, die Chambre des relations collectives de travail (CRCT), des Kantons Genf hat ihre Empfehlungen zum Arbeitskonflikt zwischen Smood und seinen Kurier:innen ausgesprochen. Die Empfehlungen gehen in die Richtung der Forderungen der Unia und der Beschäftigten. Smood muss sie… mehr

05.02.2022

Rund 50 Kurier:innen von Smood und Sympathisant:innen aus allen Westschweizer Kantonen haben heute Nachmittag in Genf gemeinsam mit Unia gegen die Uberisierung und die damit einhergehende Verschlechterung der Arbeitsbedingungen protestiert. mehr