Medienmitteilungen

01.12.2020

An der heutigen digitalen Branchenkonferenz Pflege und Betreuung der Unia berichteten die Teilnehmenden über unhaltbare Zustände während der Corona-Pandemie in Alters- und Pflegeheimen. Sie verabschiedeten eine Resolution, in der sie Bund und Kantone auffordern, ihre Verantwortung endlich wahrzunehmen und sofortige Entlastungmassnahmen zu… mehr

26.11.2020

Der «Black Friday» wird erneut zu Rekord-Bestellungen im Onlinehandel führen. Leidtragende dieses von Unternehmen geförderten Konsumrausches sind die Arbeitnehmenden, die die bestellten Produkte unter riesigem Zeitdruck verpacken, transportieren und ausliefern müssen. Die Unia fordert die Einhaltung des Arbeitsgesetzes, eine klare Eingrenzung der… mehr

20.11.2020

Im Frühsommer haben sich die Sozialpartner des Schreinereigewerbes auf einen Gesamtarbeitsvertrag (GAV) und neu ein Vorruhestandsmodell geeinigt. Jetzt brechen die Schreinermeister ihr Wort und lehnen das Paket ab. Damit provozieren sie, dass die Schreiner*innen ab 2021 ohne GAV dastehen. Gemeinsam mit den Gewerkschaften Unia und Syna werden sie… mehr

19.11.2020

Die fenaco Genossenschaft erhöht ihre Gesamtlohnsumme für 2021 um 1,0 Prozent. Bei einer erwarteten Minusteuerung entspricht das einer deutlichen Reallohnerhöhung. Es profitieren insbesondere Mitarbeitende im unteren Lohnsegment. Der Vaterschaftsurlaub beträgt neu 15 Tage zum vollen Lohn. Ebenfalls gestartet wurde die Überprüfung der Lohngleichheit… mehr

16.11.2020

Im Frühsommer haben sich die Sozialpartner des Schreinereigewerbes auf einen Gesamtarbeitsvertrag mit neu einem Vorruhestandsmodell geeinigt. Während die Mitglieder der Unia dem neuen Vertrag schnell zugestimmt haben, zögern die Schreinermeister mit ihrem «Ja». Sollten die Patrons den Vertrag morgen ablehnen, droht ein für die Branche verheerender… mehr

12.11.2020

Die Bewohner*innen und das Personal in Alters- und Pflegeheimen sind massiv von der zweiten Corona-Welle betroffen. Die Meldungen von Ansteckungen häufen sich.Pflegende setzen sich täglich der Gefahr einer Ansteckung aus, gleichzeitig steigen die Arbeitsbelastung und die Personalknappheit. Die Unia fordert die Behörden auf, den Schutz des Personals… mehr

09.11.2020

Fehlende Distanz, wenig Masken, keine Quarantäne trotz positiv getesteter Arbeitskollegen, kaum Kontrollen und wenn, dann angekündigt: Dies die erschütternde Bilanz der Unia-Baupräsidenten an ihrer Konferenz vom vergangenen Samstag. Die Bauarbeiter fordern von den Firmen die Einhaltung der Schutzmassnahmen, zusätzliche Pausen bei Arbeit mit Maske… mehr

05.11.2020

Die Regierung des Kanton Waadt will für jene Betriebe, für die sie eine Schliessung angeordnet hat, für den November die Kurzarbeitsentschädigung um 10% auf neu 90% aufstocken. Der Entscheid wurde notwendig, weil der Bund die Mängel bei der Kurzarbeitsentschädigung vor sich herschiebt. mehr

03.11.2020

Angesichts der dramatischen Situation, in der sich das Gastgewerbe infolge der Pandemie befindet, fordern die Sozialpartner den Bundesrat und das Parlament zu sofortigen weitergehenden Unterstützungsmassnahmen zur Rettung von Betrieben und Arbeitsplätzen auf. mehr

31.10.2020

Heute finden in der ganzen Schweiz Unia-Aktionen für bessere Arbeitsbedingungen in essentiellen Berufen statt. Dabei sind Aktivist*innen aus Verkauf, Langzeitpflege und Logistik. Die Unia fordert endlich eine angemessene Prämie sowie eine Lohnerhöhung; mehr Personal und mehr Zeit sowie allgemeinverbindliche und flächendeckende Gesamtarbeitsverträge… mehr