Darum braucht es Gesamtarbeitsverträge

Warum sind Gesamtarbeitsverträge (GAV) so wichtig?

Weil sie für faire und sichere Arbeitsbedingungen sorgen. Als Arbeitnehmer:in wirst du so vor Willkür geschützt und stärkst deine Rechte und Position. Mit einem GAV hast du immer bessere Arbeitsbedingungen, als es das Gesetz vorsieht. GAV regeln zum Beispiel:

  • Mindestlöhne, 13. Monatslohn, Lohngleichheit für Frau und Mann
  • Lohnfortzahlung bei Krankheit, Unfall, Schwangerschaft, Militärdienst usw.
  • Pensionierungsmodelle, inkl. frühzeitige Pensionierung in Berufen mit hoher Belastung
  • Mutterschafts- und Vaterschaftsurlaub
  • Konkrete Weiterbildungsleistungen
  • Vorteilhafte Arbeitszeitmodelle, weniger «Arbeit auf Abruf»
  • Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz
  • Ferien- und Feiertageregelungen
  • Bessere Kündigungsfristen und Kündigungsschutz
  • Sozialpläne – wenn sie nötig werden
  • Mitwirkungsrechte für Arbeitnehmende

Finde den GAV, der in deiner Branche gilt

Aufgabe der Gewerkschaften

Die Gewerkschaften verhandeln die GAV mit Verbänden und/oder Arbeitgebern. Die Unia ist Vertragspartnerin in 265 GAV im Bau, in Dienstleistungsberufen, in der Industrie und im Gewerbe.

Dabei vertreten wir die Interessen der Arbeitnehmenden und setzen ihre Anliegen durch. Darum sind Mitglieder wichtig. Nur so wissen wir, wo der Schuh in einer Branche drückt. Wenn wir viele sind, sind wir stärker. Das Beste ist: Wir zahlen unseren Mitgliedern die Berufsbeiträge, die ihnen abgezogen werden, sofern sie einem GAV unterstehen, ganz oder teilweise zurück. Das heisst, du bekommst einen entscheidenden Teil deines Mitgliederbeitrags zurück.