«Action» - Feministische Diskussionstage in Bern

In Bern finden zuzeit die 4. Feministischen Diskussionstage (Fedita) statt. Die diesjährige Ausgabe steht unter dem Motto «Action» und ist als kleines Trainingslager für feministische Aktivistinnen und Aktivsten zu verstehen.

An den feministischen Diskussionstagen diskutieren wir über feministische Grundsätze und erarbeiten verschiedene Konzepte und Handlungsoptionenn. Ein wichtiger Teil der Veranstaltung ist zudem die Vernetzung verschiedener feministischer Initiativen.

Feministisches Engagement stärken

Der Hashtag #metoo zeigt wieder einmal in aller Deutlichkeit, dass feministische und antisexistische Forderungen noch nicht erfüllt sind. Um feministischen Aktivistinnen und Aktivsten den Rücken zu stärken, versuchen wir Tools zu erarbeiten, die wir für unser Engagement brauchen. Auf dem Programm stehen deshalb Workshops zur moralischen Stärkung, zur rechtlichen Situation an Demos, aber auch zu so praktischen Dingen wie Flyer, Plakate und Transparente gestalten. Ziel ist es, am Ende der drei Tage effektiv eine feministische Aktion von A bis Z durchgeplant zu haben und in den nächsten Wochen durchzuführen.