News zum Thema Lohn

18.11.2019

Die Unia und die Betriebskommission haben sich mit Feldschlösschen im Rahmen der jährlichen Lohnverhandlungen geeinigt: Anfang 2020 steigt die Lohnsumme bei Feldschlösschen um 0,75 Prozent. Die Nominallohnerhöhungen erfolgen individuell. Der Mindestlohn steigt um 100 Franken. Der Mutterschaftsurlaub… mehr

15.11.2019

Die Wirtschaftskommission des Ständerates (WAK-S) hat eine Motion von Isidor Baumann zur Annahme empfohlen. Diese will unter dem trügerischen Titel «Stärkung der Sozialpartnerschaft» die tiefsten Löhne noch mehr drücken, indem sie die kantonale Sozialpolitik aushebelt. mehr

30.10.2019

Gemeinsam mit den anderen Sozialpartnern hat die Unia für die Schweizerische Holzbaubranche eine Zusatzvereinbarung zum Gesamtarbeitsvertrag bezüglich der Mindestlöhne für das Jahr 2020 verabschiedet. mehr

25.10.2019

Angesichts der Weigerung der Arbeitgeberorganisationen, die Löhne im Westschweizer Ausbaugewerbe zu erhöhen, sind hunderte Arbeitnehmende einem Protestaufruf der Unia gefolgt. Sie fordern eine Lohnerhöhung von 100 Franken. mehr

25.10.2019

Die Sozialpartner haben mit Coop eine Erhöhung der Lohnsumme um 1% ausgehandelt. Davon profitieren mindestens 2/3 der Angestellten; ein Viertel der Erhöhung ist vor allem für langjährige Mitarbeitende reserviert. Nur unter dieser Bedingung haben die Unia-Mitglieder der Fachgruppe-Coop dieser… mehr

24.10.2019

Frauen, die in Privathaushalten rund um die Uhr betagte Personen betreuen und dort wohnen, brauchen geregelte Arbeitsbedingungen und mehr Schutz. Das vom Bund vorgeschlagene Instrument der kantonalen Normalarbeitsverträge (NAV) hat versagt. Die Unia fordert deshalb den Schutz durch das Arbeitsgesetz… mehr

16.10.2019

Die Nachfrage nach Arbeitskräften in Privathaushalten steigt kontinuierlich an. Viele Migrant/innen aus Ländern mit einem sehr tiefen Lohnniveau, übernehmen dort die hauswirtschaftlichen Aufgaben. Es ist deshalb besonders wichtig, dass in dieser Branche die Löhne geschützt werden. Die vom Bundesrat… mehr

08.10.2019

Die bei der Migros ausgehandelte Spanne der Lohnerhöhungen reicht in vielen Fällen nicht, um die Lebenshaltungskosten der Angestellten zu decken. Die verschiedenen Unternehmenseinheiten müssen jetzt den Ausgleich der Teuerung für die tiefsten Einkommen sicherstellen und dafür sorgen, dass die… mehr

07.10.2019

Nichteinhaltung des GAV des Ausbaugewerbes Westschweiz, verspätete Auszahlung der Löhne, Gefährdung der Gesundheit und Sicherheit der Arbeitnehmenden: 12 Angestellte haben deshalb heute Morgen auf einer Baustelle in Lutry die Arbeit niedergelegt und die Achtung ihrer Rechte eingefordert. mehr

30.09.2019

Die Lohnverhandlungen im Detailhandel, namentlich bei Coop, beginnen heute. Eine Unia-Umfrage unter Coop-Mitarbeitenden zeigt, dass 78% der Angestellten mit der letzten Lohnerhöhung 2019 nicht zufrieden waren. Die Unia verlangt eine generelle Lohnerhöhung von 2% sowie zusätzliche Mittel, um die… mehr