1. Mai

«Gleicher Lohn für gleichwertige Arbeit» steht seit 1981 in der Bundesverfassung. Dennoch verdienen Frauen noch immer fast 20% weniger als ihre Kollegen. Gegen diesen Skandal gehen wir am 1. Mai auf die Strasse.

Im Parlament läuft zurzeit die Revision des Gleichstellungsgesetzes, um die Lohngleichheit nach Jahrzehnten endlich durchzusetzen. Der Widerstand der Arbeitgeber und ihrer Verbündeten im Parlament ist gross. Sie lehnen gar die zahmen Vorschläge des Bundesrats ab.

37 Jahre und wir warten immer noch

37 Jahre nach der Verankerung des Prinzips «gleicher Lohn für gleichwertige Arbeit» muss die Lohngleichheit für Männer und Frauen endlich Tatsache werden. Dafür machen wir am 1. Mai Druck: Lohngleichheit. Punkt. Schluss!

Kundgebungen zum 1. Mai

Detailangaben: 1. Mai-Feiern – wann, wo, wie (wird vom SGB laufend aktualisiert)
Karte: Veranstaltungsorte auf einen Blick (wird vom SGB laufend aktualisiert)
Facebook-Veranstaltung
Veranstaltungen in der Romandie
Veranstaltungen im Tessin

Rednerinnen und Redner der Unia am 1. Mai

Baden

Bahnhofplatz, ab 13.00 Uhr
Dilan Gül, Sekretärin Unia Aargau-Nordwestschweiz

Bern

Bundesplatz, ab 17.15 Uhr, Demo 16.30 Uhr ab Kramgasse
Christian Gusset, Unia Sektorleitung Industrie (Chemie)

Biel

Zentralplatz, ab 17.45 Uhr
Corrado Pardini, Geschäftsleitung Unia, Nationalrat SP

Brig

Bahnhofbuffet, ab 18.00 Uhr
Manuela Giovanoli, Gleichstellungssekretärin Unia

Fribourg

Place Python, ca. 18.00 Uhr (ab 16 Uhr)
Nico Lutz, Geschäftsleitung Unia

Interlaken

Aula Sekundarschule, 19.00 Uhr (17.00 bis 20.00 Uhr)
Véronique Polito, Geschäftsleitung Unia

Langenthal

Markthalle, 19.00 Uhr (ab 17.00 Uhr)
Ivan Kolak, Sekretär Unia Bern/Oberaargau-Emmental

Lengnau (BE)

Schulhaus Dorf, 18.00 Uhr (Umzug 17.00 Uhr ab Grenchen)
Lena Frank, Unia Branchensekretärin Bau

Olten

Kulturzentrum Schützi, Demo 14.00 Uhr ab Bifang
Roman Künzler, Sekreträr Unia

Rheinfelden

Schifflände ab 13.00 Uhr, 15.00 Uhr im Rumpel
Corinne Schärer, Geschäftsleitung Unia

Schaffhausen

Demonstration 11.30 Uhr Schaffhauser Vorstadt, 12.00 Uhr Fronwagplatz
Isabelle Lüthi, Unia Zürich-Schaffhausen

Solothurn

Fischergasse, 15.00 Uhr, Demo ab Gewerbeschulhaus
Markus Baumann, Sekretär Unia Biel-Seeland Solothurn

Thun

Rathausplatz, 18.15 Uhr, 1.-Mai-Demo (ab 15 Uhr Diskussion und Fest)
Claudius Domeyer, Unia-Mitglied Pflege und Betreuung

Zürich

Sechseläutenplatz, ab 12.00 Uhr (Demo 10.30 Uhr ab Helvetiaplatz)
Vania Alleva, Präsidentin Unia
Weitere Infos: 1. Mai-Events der Unia Zürich-Schaffhausen