Nationale Demo für Lohngleichheit und gegen Diskriminierung

Am 22. September 2018 findet die nationale Kundgebung für Lohngleichheit und gegen Diskriminierung statt

Das Schneckentempo der Schweiz bei der Gleichstellung ist legendär. Jetzt machen wir Druck: An der nationalen Demo «#ENOUGH18» für Lohngleichheit und gegen Diskriminierung am 22. September in Bern. Komm auch!

Seit 37 Jahren weigern sich die Arbeitgeber, die Lohngleichheit umzusetzen. Tatsache ist: 2018 verdienen Frauen immer noch fast einen Fünftel weniger als Männer.

Druck gegen den Widerstand der Männer im Parlament

Der lange Arm der Arbeitgeber reicht bis ins Parlament: Die Parlamentarier wollen das Gleichstellungsgesetz weiter verwässern.

Wir haben endgültig genug! Es braucht:

  • Systematische und griffige Lohnkontrollen
  • Anpassungen diskriminierender Löhne
  • Sanktionen bei Verstössen

Lohnungleichheit, Sexismus und andere Formen der Diskriminierung – wir haben genug. Wir vereinen uns und gehen am 22. September in Bern auf die Strasse. Sei auch du dabei.

Details zur Demo folgen auf dieser Seite.