Strike for Future: ökosozialer Umbau jetzt!

Am 21. Mai auf zum Strike for Future – für Klimagerechtigkeit und eine lebenswerte Zukunft!

Am 21. Mai gehen wir zusammen für Klimagerechtigkeit und eine lebenswerte Zukunft auf die Strasse!

Nach der Corona-bedingten Absage 2020 ruft der Klimastreik zusammen mit vielen verschiedenen Organisationen, Bewegungen und Individuen den «Strike for Future» erneut ins Leben. Bei den Aktionen am 21. Mai geht es um eine lebenswerte Zukunft für alle!

Auswirkungen der Klimaerhitzung auf die Arbeitswelt

Natürlich ist auch die Unia mit von der Partie! Denn: ökologische und soziale Krisen haben gemeinsame Ursachen und sie verlangen in der Konsequenz nach kombinierten Lösungen. Deswegen setzt sich die Unia seit ihrer Gründung für den ökosozialen Umbau von Wirtschaft und Gesellschaft ein.

Aktions- und Streiktag: schweizweit, dezentral, vielfältig

Wichtig: Wir halten überall die aktuellen und vor Ort gültigen Corona-Schutzmassnahmen ein. Bitte Maske mitnehmen!

Schweizweit

Klima-Alarm um 11.59 Uhr

Um 11.59 Uhr findet schweizweit ein Klima-Alarm statt. Es wird laut und es wird noch lauter, wenn du mitmachst und auch Lärm machst. Schliesse dich an.

Demos

Was sonst allgemein läuft, siehst du auf der Aktionskarte von Strike for Future

Strike for Future – die Unia ist vor Ort

Bern

Ort: Am Bahnhof Bern beim Baldachin
Zeit: 11.00–14/15.00 Uhr

Gartenbau-Aktion: «Der beste Zeitpunkt einen Baum zu pflanzen, war vor 20 Jahren. Der nächstbeste ist jetzt!» Die Berner Gärtner*innen-Gruppe der Unia macht mit einer Verteilaktion darauf aufmerksam, dass Gärtner*innen einen Beitrag für eine klimagerechte und nachhaltige Zukunft leisten. Denn nicht nur auf öffentlichen Flächen, auch in Privatgärten, auf Dächern etc. kann etwas für Artenschutz und Klima getan werden!

Bern und Umgebung

In Bern ist wegen der Corona-Situation keine Grossdemo erlaubt. Stattdessen finden aber viele dezentrale Aktionen und Demonstrationen im Kanton Bern statt. In der Region Bern finden verschiedene kleine Demonstrationen statt. Was genau wo läuft, siehst du auf der Aktionskarte von Strike for Future.

Biel

Ort: Zentralplatz
Zeit: Ab 14.00 Uhr

  • 11.59 Uhr: Klima-Alarm – zusammen machen wir Lärm und schlagen Alarm!
  • Ab 14.00 Uhr Info-Stand der Unia sowie weitere Stände der Klimajugend
  • 14.00 Uhr Transpi Malen
  • 15.30 Uhr Reden
  • 16.30 Uhr Demozug
  • Ab 17.30 Uhr: Konzerte

Delsberg

Ort: Bahnhofplatz
Wann: 17.30 Uhr

  • Demonstration

Freiburg

Ort: Place Georges-Python
Zeit: 11.59-15.00 Uhr

  • 11.59 Uhr Klima-Alarm, danach Rede von Eric Ducrey, aktives Mitglied der Unia Freiburg
  • 14.00 – 15.00 Uhr: Umzug

Genf

Ort: verschiedene Standorte
Zeit: 11.-19.30 Uhr

Lausanne

Ort: Place de la Riponne
Zeit: Ab 11.00 Uhr

  • 11.00-16.00 Uhr: Unia-Stand auf der la Place de la Riponne
  • 11.59 Uhr: Mitmachen am Klima-Alarm
  • 17.30 Uhr: Demo-Start von der Riponne

Luzern

Ort: verschiedene Standorte
Zeit: Ab 11.59 Uhr

Neuenburg und Umgebung

  • 9.30 Uhr, Altes Kantonsspital, Perreux: Die Gewerkschaften Unia und Vpod organisieren zusammen mit Klimaaktivist*innen eine Aktion vor der Küche des alten Kantonsspital in Perreux. Gemeinsam prangern Privatisierung der Einrichtung und die Entlassung von mehreren Dutzend Angestellten ohne Anschlusslösung an – ein gutes Beispiel für die notwendige Verbindung der Kämpfe! Denn sozial und ökologisch gehen Hand in Hand.
  • 11.59 Uhr: Klima- und sozialer Alarm, Place Pury, Neuenburg, mit einer Rede eines Unia-Mitglieds
  • 11.59 Uhr: Klima- und sozialer Alarm, Espacité, La Chaux-de-Fonds
  • 18.00 Uhr: Kantonale Demo, Treffpunkt Place Rouge aux Jeunes Rives (Seeufer), Neuenburg

Siders

Ort: Unia-Sekretariat, Ruelle du Temple 3
Zeit: 9.30 Uhr

Unia-Medienkonferenz «Strike for Future – Klimaschutz im Sinne der Arbeitnehmenden!»

  • Francine Zufferey redet zu den notwendigen Rahmenbedingungen für einen erfolgreichen ökosozialen Umbau.
  • Serge Aymon stellt konkrete Massnahmen vor, die sowohl dem Klima als auch der Arbeitswelt und den Angestellten zugute kommen.
  • Blaise Carron zeigt auf, wieso es die Verbindung der Kämpfe für eine grünere und gerechtere Wirtschaft braucht.

Solothurn

Ort: Kreuzackerplatz
Zeit: 13.00–18.00 Uhr
Was: Info-Stand der Unia Jugend

St. Gallen

Ort: Waaghaus
Zeit: Ab 9.00 Uhr
Was: Streikplatz mit Aktionen, Informationen und Workshops

  • 11.59 Uhr: Klima-Alarm – bringt eure Töpfe, Pfeifen, Trommeln etc. mit. Zusammen machen wir Lärm und schlagen Alarm!
  • Ab 14.00 Uhr, Waaghaus / Postplatz: Wir unterstützen den Sitzstreik des Strike for Future-Bündnisses – komm auch.

Winterthur

Ort: Steinberggasse
Zeit: Ab 16 Uhr

  • 16–18 Uhr: Demo-Schilder selber gestalten. Das Material stellen wir dir vor Ort zur Verfügung.
  • 18 Uhr: Demo-Besammlung in der Steinberggasse beim Demoschilder-Stand 
  • Ab 18.30: Demonstration, inklusive einem Gewerkschaftsblock

Zürich 

Ort: Volkshaus
Zeit: 16–18 Uhr

  • Ab 16 Uhr: Demo-Schilder selber gestalten. Das Material stellen wir dir vor Ort zur Verfügung.
  • Testimonial-Raum: Nehme dein St4F-Statement auf! Wir haben eine fix installierte Kamera und Kolleg*innen, die dich unterstützen.
  • 17.45 Uhr: Besammlung Demo beim Volkshaus 
  • 18.00–20.00 Uhr: Demonstration, inklusive einem Gewerkschaftsblock