Aktuelles

25.06.2022

Mehr als fünfzehntausend Bauarbeiter haben klargemacht, dass sie keine Verschlechterungen der Arbeitsbedingungen akzeptieren werden. Die Baumeister träumen nämlich von einer vollständigen Deregulierung der Arbeitszeiten. Die Folge wären im Sommer noch längere Arbeitstage bei grösster Hitze. Die Bauarbeiter verlangen stattdessen einen besseren Schutz ihrer Gesundheit.

mehr

26.03.2022

An ihrer Landsgemeinde in Olten diskutierten über 250 Bauarbeiter aus der ganzen Schweiz die Ausgangslage für die anstehende Erneuerung des… mehr

01.03.2022

Der Landesmantelvertrag für das Bauhauptgewerbe (LMV) wird neu verhandelt. Die Forderungen der Bauarbeiter sind klar: Es braucht mehr Schutz, weniger… mehr

04.11.2021

Die Bauwirtschaft boomt. Die Bauarbeiter schuften tagtäglich hart. Trotzdem verweigert der Baumeisterverband ihnen erneut die verdiente Lohnerhöhung.… mehr

30.10.2021

Über 12'500 Menschen haben am Samstag, 30. Oktober, an Kundgebungen in Olten, Zürich, Bern, Genf und Bellinzona teilgenommen. Unter dem Motto «Jetzt… mehr

05.10.2021

In der «Kolumne zum Donnerstag» vom «baublatt» beschäftigt sich Nico Lutz, Sektorleiter Bau bei der Unia, mit der Vertragspartnerschaft zwischen dem… mehr

04.10.2021

Die Baubranche boomt. Der Druck auf die Bauarbeiter nimmt zu. Doch die Löhne sinken. Dennoch verweigert der Baumeisterverband für 2022 erneut eine… mehr

07.09.2021

Nach einen schwierigen 2020 wächst die Schweizer Wirtschaft dieses Jahr überdurchschnittlich; in der zweiten Hälfte des Jahres sollte sie das… mehr

06.09.2021

Für die Bauarbeiter gab es kein Homeoffice, sie haben während der ganzen Pandemie unter schwierigen Bedingungen gearbeitet. Und obwohl die… mehr

30.08.2021

Trotz guter Auftragslage will Implenia 150 Arbeitnehmende an den Bündner Standorten entlassen. Die Unia kritisiert dieses rein rentabilitätsgetriebene… mehr