Respekt, mehr Lohn, mehr Zeit! Frauenstreik am 14. Juni 2023

Ohne lautstarken Protest geht es weiterhin nicht voran mit der Gleichstellung (Foto: Yoshiko Kusano)

2019 gingen eine halbe Million Menschen auf die Strasse und forderten mehr Lohn, mehr Zeit und Respekt für Frauen. Drei Jahre und eine Pandemie später hat sich die Situation der Frauen in der Schweiz nicht verbessert. Im Gegenteil: Frauen müssen nun ein Jahr länger arbeiten.

Das ist ungerecht: Zusammen mit den tiefen Löhnen, der fehlenden Anerkennung, dem Personalmangel im Pflegebereich und der unbezahlten Betreuungsarbeit stehen Frauen im Alter auch noch mit tieferen Renten da. Wir werden 2023 wieder auf die Strasse gehen und uns vehement für unsere Rechte einsetzen.

Wann: 14. Juni
Wo: ganze Schweiz

Wir bei der Unia werden alles daransetzen, um diesen Tag zu einem denkwürdigen Ereignis werden zu lassen. Dabei fokussieren wir uns auf den betrieblichen Aufbau, um betriebliche Aktionen, Protestpausen und Streiks unsere Mitglieder zu unterstützen. Zusammen sind wir stark!