Aktuelles aus der Industrie

29.02.2024

Die Beschäftigten der Micarna in Ecublens (VD) fordern Verhandlungen über die angekündigte Schliessung des Standorts. Micarna und Migros Industrie haben bisher aber alle Gesprächsangebote abgelehnt. Die Belegschaft versammelte sich daher ab Donnerstagmorgen 4.30 Uhr zu einer mehrstündigen Vollversammlung.

mehr

14.02.2024

In der fünften Folge von Industrie-News stehen ein Interview mit Aldo Ferrari, dem ehemaligen Vizepräsidenten der Unia, und ein Erfahrungsbericht eines Paares, das Jahrelang in der Industrie gearbeitet hat und heute nur knapp von der Rente leben kann, auf dem Programm. Franziska und Bruno Hulliger… mehr

05.12.2023

Die neue Folge von Industrie-News handelt vom Problem der Entlassung von älteren Arbeitnehmenden. Der Arbeiter Jean-Claude erzählt, wie er nach 35 Jahren bei Caran d’Ache entlassen wurde. Und SGB-Präsident Pierre-Yves Maillard sagt, wo die Verantwortung der Arbeitgeber liegt. mehr

01.12.2023

Die Lohnverhandlungen bei Fenaco sind erneut gescheitert. Das Angebot einer Erhöhung der Lohnsumme um 2,04 Prozent (mit einem generellen Bestandteil von 1,2 Prozent) ist ungenügend. Die Personalkommissionen und die Gewerkschaften Unia und Syna lehnen nach Konsultation der Beschäftigten das Ergebnis… mehr

25.10.2023

Industrie-News ist zurück – mit der dritten Folge des Video-Podcasts der Unia für Beschäftigte der Industrie. Mit Unia-Präsidentin Vania Alleva sprechen wir über die Löhne. Sehen oder hören Sie sich den Podcast an! mehr

10.07.2023

Letzte Woche haben sich die Mitarbeitenden von Archroma mit einer weiteren mutigen Aktion gegen die Bedingungen ihrer Massenentlassung gewehrt. Mit Erfolg: Der Konzern hat nun deutlich höhere Abgangsentschädigungen und soziale Massnahmen zugesagt. mehr

06.06.2023

Noch immer beträgt die Lohnungleichheit zwischen Männern und Frauen 20 Prozent: Warum? Dieser Frage gehen wir in der neuen Folge von Industrie-News nach, dem vierteljährlichen Videoformat der Unia für die Arbeitnehmenden der Industrie. mehr

24.04.2023

Eine Gruppe von Aktivist:innen, darunter auch eine Unia-Delegation, haben sich am Montag in Bern versammelt, um der Opfer des Einsturzes der Textilfabrik in Bangladesch vor 10 Jahren zu gedenken. Die Katastrophe forderte mehr als 1000 Tote. Die Unia verlangt zusammen mit anderen Organisationen mehr… mehr

18.04.2023

In den Lohnverhandlungen für die rund 200 Beschäftigten der Toblerone-Fabrik in Bern-Brünnen setzt Mondelez auf maximale Provokation: Der Konzern hat die Gespräche einseitig abgebrochen. Stattdessen will das Milliardenunternehmen eine Reallohnsenkung durchdrücken. mehr

03.04.2023

Wer mehr weiss, kann sich besser wehren. Deshalb informiert die Unia mit einem neuen Video- und Audio-Podcast die Beschäftigten im Industriesektor. Ab 3. April wird Industrie-News vierteljährlich über Neuigkeiten berichten und Reportagen und Interviews ausstrahlen. mehr