Bodenleger

Die Situation in der Bodenlegerbranche der Deutschschweiz (ohne Basel-Stadt) ist seit Jahren prekär. Im Unterschied zu den meisten Branchen im Ausbaugewerbe gibt es hier keinen Gesamtarbeitsvertrag (GAV), der die Arbeitsbedingungen regelt.

Lohndumping ist an der Tagesordnung, bei Kontrollen im Kanton Zürich wurde bei fast jedem 10. Bodenleger der ohnehin schon tiefe Lohn nochmals unterboten. In der Romandie, dem Tessin und Basel-Stadt gibt es bereits Gesamtarbeitsverträge.

Arbeitgeber verweigern Verhandlungen

Die Gewerkschaft Unia hat den Arbeitgeberverband BodenSchweiz immer wieder aufgefordert, die langjährige Gesprächsverweigerung aufzugeben und sich mit uns an den Verhandlungstisch zu setzen, um den längst fälligen GAV auszuhandeln. Vergeblich. 

Dumping-GAV mit Dumping-Löhnen

BodenSchweiz hat stattdessen gemeinsam mit ISP (Interessengemeinschaft Schweizer Parkett-Industrie) und Angestellte Schweiz als sogenannte Interessenvertreterin der Arbeitnehmenden einen Dumping-GAV ausgehandelt. Die darin festgelegten Lohn- und Arbeitszeitbedingungen wurden bisher von kantonalen Tripartiten Kommissionen (beobachten den Arbeitsmarkt und die Entwicklung der Lohn- und Arbeitsbedingungen) als missbräuchlich taxiert. Die Minimallohntabelle unterschreitet nochmals eklatant die bereits tief angesetzten Lohnempfehlungen 2017 von BodenSchweiz und Zuschläge für Überstunden werden gleich ganz abgeschafft. Tatsächlich ist dieser GAV also ein Machwerk, das Lohndumping und miserable Arbeitsbedingungen für die Leute welche tagtäglich die Knochenarbeit verrichten, legalisieren will.

Zweck eines GAV ist Arbeitnehmerschutz

Ohne Unia als legitimierte und bewährte Arbeitnehmerorganisation kann und darf es keinen GAV geben. Wir setzen uns weiterhin mit aller Vehmenez  für die Interessen der Arbeitnehmenden ein und kämpfen für einen fairen GAV mit deutlichem Arbeitnehmerschutz.

Gemeinsam sind wir stark!

Mach auch du mit bei der Unia und werde Mitglied – oder, wenn du bereits Mitglied bist, motiviere deine Kolleginnen und Kollegen Mitglied zu werden. Denn nur gemeinsam sind wir stark und können uns optimal für einen guten und sozialen GAV in der Bodenleger-Branche einsetzen.

Ich will Mitglied werden

Links

Info-Blatt 3 «Bewilligtes Lohndumping dank Pseudo-GAV»

Ein GAV soll dazu dienen, dass die Arbeitnehmenden faire Löhne und anständige Anstellungsbedingungen erhalten.

Info-Blatt 4 «Für einen gerechten und sozialen GAV»

Gemeinsam gegen den Dumping-GAV der Arbeitgeber und für einen gerechten und sozialen GAV mit der Unia!

Info-Blatt 5 «Nein zum Dumping-GAV der Arbeitgeber»

Die Arbeitgeber BodenSchweiz, ISP (Parkettindustrie) und der Alibi-Arbeitnehmerverband Angestellte Schweiz, probieren weiterhin ihrem Dumping-GAV Gewicht zu verleihen.

Kontakt

Schreibe uns an bodenleger[at]unia.ch